4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

VHS Grünau: TTIP und CETA am Freitag, Ausstellung bis zum Jahresende

Mehr zum Thema

Mehr

    TTIP und CETA sind Freihandelsabkommen, die zwischen USA, Kanada und Europa verhandelt werden. Überall in Europa gehen Menschen dagegen auf die Straße. Chlorhähnchen - dieser Begriff steht symbolisch für die Sorgen und Ängste der Menschen. Was sind Freihandelsabkommen? Welche Auswirkungen haben sie auf uns Bürger? Wie verändern TTIP und CETA unser Zusammenleben?

    Das „Netzwerk Vorsicht Freihandel“ erörtert am kommenden Freitag, 4.12., 19 Uhr, im Komm-Haus, Selliner Str. 7, in einem Vortrag diese Fragen und lädt anschließend zur Diskussion ein. In Zusammenarbeit mit der Agendagruppe Grünau, dem Komm e. V., dem Kulturamt/Komm-Haus und der VHS Leipzig.

    Informationen und anmelden unter 123 6000 oder http://www.vhs-leipzig.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ