Artikel zum Schlagwort Volkshochschule

Weltalphabetisierungstag: An der Volkshochschule lernen Erwachsene Lesen, Schreiben und Rechnen

Logo VHS

Am 8. September ist Weltalphabetisierungstag. Die Volkshochschule Leipzig stellt sich mit einem breit gefächerten Kursangebot dieser Herausforderung. „Lesen und Schreiben digital“, „Lesen und Schreiben für Ungeübte“, „Rechnen mit Geld“, „Freude an der Schrift“ – so heißen Kurse, die sich gezielt an Menschen wenden, die eben nicht richtig Lesen, Schreiben und Rechnen können. Hier lernen Kursteilnehmer in kleinen Gruppen, hier werden Angst und Hemmungen abgebaut, viel geübt, aber ohne Zeitdruck. Qualifizierte Kursleiter helfen bei allen auftretenden Schwierigkeiten. Weiterlesen

Vor dem Horizont sein – Ausstellungsgespräch mit Rosl Seifert

Foto: Stadt Leipzig

In der Volkshochschule, Löhrstraße 3-7, 1. Etage, stellt die Leipziger Malerin Rosl Seifert bis 31. Oktober ihre eigenen Werke vor. Thema ihrer Exposition ist das „Jetzt“. Sie lädt morgen, Dienstag, 4. September, 18 bis 19:30 Uhr zu einem Ausstellungsgespräch ein. Rosl Seifert öffnet in jedem Semester ihr Atelier in Liebertwolkwitz für Volkshochschul-Malkurse. Weiterlesen

Wie sich dem Antisemitismus stellen?

Foto: Stadt Leipzig

Volkshochschule und Deutsch Israelische Gesellschaft laden zur Podiumsdiskussion „Du Jude! – Der alltägliche Antisemitismus in Deutschland“ am Montag, 3. September, 18 bis 20 Uhr, in die Löhrstraße 3 - 7, ein. Podiumsgäste sind der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, und der Autor und Psychologe Ahmad Mansour. Es moderiert Dr. Thomas Feist, LeipzigConsult. Weiterlesen

Die Zukunftsmacher – erlebnisorientierte Umweltbildung für Jugendliche

Exkursionen – Gärtnern – Up-Cycling – Schokolade herstellen

Foto: Stadt Leipzig

Ab sofort können sich Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren für das Projekt „Die Zukunftsmacher“ in der Volkshochschule Leipzig anmelden. Start ist der 18. August, danach besuchen sie ein Jahr lang einmal samstags im Monat Initiativen und Einrichtungen in Leipzig und Umgebung zu Themen, die den Erhalt der Umwelt, den schonendem Umgang mit Ressourcen und das gesellschaftliche Zusammenleben behandeln. Und sie werden selbst praktisch tätig: beim Gärtnern in der Stadt, einem Up Cycling-Workshop oder der Herstellung eigener Schokolade. Ein Zukunftscamp im Juli 2019 bildet den krönenden Abschluss. Der Teilnahmebeitrag für elf Veranstaltung sowie das viertägige Camp beträgt Weiterlesen

Noch freie Plätze beim generationenübergreifenden Foto-Projekt

„Kalendergänger“ auf Fotojagd durch Leipzig

Jung und Alt gemeinsam auf Fotojagd. Für das generationsübergreifende Projekt „Kalendergänger“ können sich interessierte Junioren und Senioren noch bei der Volkshochschule anmelden. Als „Kalendergänger“ gehen Schüler zwischen 10 und 14 Jahren zusammen mit älteren Menschen in der letzten Woche der Sommerferien vom 6. bis 10. August fotografierend durch das Leipziger Zentrum. Weiterlesen

Jetzt anmelden: Info-Abend zur Förderung von Ehrenamtspauschalen für Vereine am 23. August

Zu einer guten Betreuung von Ehrenamtlichen gehört auch eine überlegte Anerkennungskultur. Zahlreiche Vereine honorieren Engagement neben kleinen Aufmerksamkeiten auch mit der Auszahlung einer Aufwandsentschädigung. Die Bürgerstiftung Dresden vergibt im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz Aufwandsentschädigungen an Ehrenamtliche, die mindestens 20 Stunden im Monat freiwillig in einem Projekt tätig sind. Weiterlesen

Forum Bürgerstadt diskutiert mit Petra Köpping

Foto: Bürger für Leipzig

Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt für Montag, 18. Juni ab 15.30 Uhr zur Diskussion über das Verhältnis von Haupt- und Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe. Ab 18 Uhr steht die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping (SPD) in einer Podiumsdiskussion zum Austausch mit den Gästen zur Vergügung. Die Veranstaltung findet in der Volkshochschule Leipzig statt.Weiterlesen

Generationenübergreifendes Foto-Projekt im Jahr der Demokratie 2018

„Kalendergänger“ auf Fotojagd durch Leipzig

Jung und Alt gemeinsam auf Fotojagd. Im generationsübergreifenden Projekt „Kalendergänger" gehen Schüler zwischen 10 und 14 Jahren zusammen mit älteren Menschen in der letzten Woche der Sommerferien vom 6. bis 10. August fotografierend durch das Leipziger Zentrum. Interessierte Junioren und Senioren können sich dafür ab sofort bei der Volkshochschule anmelden.Weiterlesen