Artikel vom Freitag, 8. Juni 2018

Gastkommentar: Karstadt Leipzig, kleine Anmerkungen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserKarstadt in Leipzig soll für die weiterführende Nutzung des Hauses 68 Prozent mehr Miete zahlen und weigert sich. Der bis 2019 laufende Mietvertrag würde dann nicht verlängert, die Folge wäre die Schließung des Standortes. Es droht der Verlust von 400 Arbeitsplätzen. Dagegen regt sich Widerstand. In einer Petition wurden 50.000 Unterschriften gesammelt, die übergeben werden sollten, jedoch von einem Mitarbeiter des Eigentümers entsorgt wurden. Das Problem ist, dass es auch keine Grundlage dafür gibt, dass der Eigentümer Unterschriften oder eine Petition annehmen muss. Weiterlesen

Polizeibericht, 8. Juni: Bildungseinrichtung angegriffen, Aggressiver Radfahrer, Hochsitze angezündet

Foto: L-IZ.de

Fünf Radfahrer wurden im Leipzig-Zentrum, im Zentrum-Süd, in Mockau-Nord und im Parthensteiner Ortsteil Grethen von Autofahrern teils schwer verletzt +++ Ein Radfahrer attackierte einen Pkw-Fahrer in Neustadt-Neuschönefeld in der Mariannenstraße +++ In Neustadt-Neuschönefeld wurde ein Autofahrer von einem Radfahrer attackiert. Auf der Mariannenstraße gerieten beide in einen Streit, woraufhin der Autofahrer vom Radfahrer geschlagen wurde. Dann fuhr der Radfahrer davon. Zeugen gesucht. Weiterlesen

Feiks, Jennicke und Rosenthal mit Grußworten

Bundesparteitag der Linken mit sächsischer Prominenz eröffnet

Foto: René Loch

Für alle LeserDie Linkspartei trifft sich an diesem Wochenende in Leipzig zur Richtungsentscheidung. Auf dem Bundesparteitag steht neben der Wahl des Vorstandes auch ein Leitantrag auf der Tagesordnung, der sich unter anderem mit der Frage von offenen Grenzen befasst. Zu Beginn verlasen die sächsische Landesvorsitzende Antje Feiks und die Leipziger Beigeordneten Jennicke und Rosenthal ein Grußwort. Weiterlesen

Bundesinnenminister bietet umfassende Unterstützung bei Durchsetzung der Ausreisepflicht an

Erfolg für Sachsen auf der Innenministerkonferenz in Quedlinburg

Foto: Pawel Sosnowski

Auf der Innenministerkonferenz in Quedlinburg hat Bundesinnenminister Horst Seehofer den Ländern die Übernahme der Beschaffung sowie die Bereitstellung von Passersatzpapieren im Zuge der Rückführung von Ausreisepflichtigen angeboten. Ferner will sich der Bund verstärkt bei der Organisation von Flügen zu Abschiebungen engagieren. Das betrifft insbesondere die sogenannten „Dublin-Verfahren“. Weiterlesen

Musik verbindet Kontinente: US-Hochschulchor in der Bethanienkirche Schleußig

Foto: Kirchenbezirk Leipzig

Unter dem Motto „Musik verbindet Kontinente“ gastiert am Dienstag, dem 12. Juni 2018, das Bexley High School Vocal Ensemble, USA. Das Konzert des Vocal Ensembles findet in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42 statt. Das Konzert beginnt 19 Uhr. Unter Leitung von Amy Johnston Blosser bringt der Chor unter anderem Werke von Praetorius, Mozart, Haydn, R. Strauß und LaBarr zu Gehör. Weiterlesen

Erste Zahlen aus der Bürgerumfrage 2017

Einkommensstagnation bei jungen Familiengründern und saftiger Ärger bei Schulen, Kitas und Wohnungen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserKriminalität und Sicherheit sind aus der Sicht fast aller Altersjahrgänge in Leipzig die größten Probleme, wenn auch die Unterschiede auffällig sind. Nennen es die Älteren mit 69 Prozent am häufigsten, sind es bei den jungen Leipzigern nur 33 Prozent. Und eine Bevölkerungsgruppe sieht überhaupt nicht ein, ausgerechnet dieses Thema als Nr.1-Thema zu betrachten: die (jungen) Leipziger Eltern. Weiterlesen

Thomas de Maizière ist neuer Honorarprofessor an der Universität Leipzig

Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig

Der Bundesminister a.D. und CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas de Maizière unterstützt künftig die Ausbildung der Studierenden im Bereich Staats- und Verfassungsrecht der Juristenfakultät der Universität Leipzig. Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking begrüßte ihn heute (8. Juni) und übergab ihm seine Berufungsurkunde.Weiterlesen

Forum Bürgerstadt diskutiert mit Petra Köpping

Foto: Bürger für Leipzig

Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt für Montag, 18. Juni ab 15.30 Uhr zur Diskussion über das Verhältnis von Haupt- und Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe. Ab 18 Uhr steht die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping (SPD) in einer Podiumsdiskussion zum Austausch mit den Gästen zur Vergügung. Die Veranstaltung findet in der Volkshochschule Leipzig statt.Weiterlesen

Öffentlichkeitsfahndung

Polizei sucht nach Eigentümern von sichergestellten Gegenständen

Foto: PD Leipzig

Bereits im Februar wurde durch die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Leipzig einer Einbrecherbande das Handwerk gelegt. Drei Georgier (m, 36, 29, 33) und ein Moldawier (m, 44) waren über mehrere Monate hinweg, mindestens seit Herbst 2017, in Wohnungen und Eigenheime in und um Leipzig eingebrochen. Dabei sind sich die Ermittler sicher, dass die Täter auch in anderen Bundesländern aktiv waren. Bisher können ihnen vier Einbruchsfälle in Sachsen-Anhalt zugeordnet werden. Die Polizei vermutet jedoch, dass noch weitaus mehr Einbrüche auf das Konto der Bande gehen. Weiterlesen

Erste Zahlen aus der Bürgerumfrage 2017

Wie die Ängste der älteren Leipziger die Sorgen der Jüngeren in der Bürgerumfrage übertönen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMehrfach haben wir hier schon feststellen können, dass die miserabel gedachte und gemachte Sparpolitik in Sachsen vor allem zulasten der jungen Familien geht. Die jungen Leute sind in der Regel bestens ausgebildet – müssen sich aber mit oft genug befristeten und miserabel bezahlten Jobs durchschlagen. Und wenn sie Familien gründen wollen, stehen sie auf einmal einem Wohnungsmarkt gegenüber, der auf mies bezahlte junge Menschen nicht eingerichtet ist. Deswegen sind die scheinbar so allgemeinen „größten Probleme“ der Leipziger nicht die wirklichen Probleme. Weiterlesen