Die Volkshochschule Leipzig bietet am Montag, dem 16. Oktober, 9 bis 14:30 Uhr, den Workshop „Narrative Interviewführung – Mündliche Geschichtsschreibung“ an. Meist in Vorbereitung auf Jubiläen beschäftigen sich Einrichtungen und Unternehmungen mit ihrer Geschichte und ihren Geschichten. Oft sind auch Filme in Planung – dafür ist es wichtig, Menschen zum Sprechen zu bringen. Das narrative Interview als Weg, selbst Quellen zu erzeugen, bietet die Möglichkeit, Interessierte und Mitarbeitende aktiv in die Geschichtsarbeit einzubinden.

Die Veranstaltung der politischen Bildung bietet die Volkshochschule in Kooperation mit dem sächsischen Volkshochschulverband entgeltfrei an.

Weitere Informationen und Anmelden unter Telefon 0341 123-6000 oder www.vhs-leipzig.de.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar