1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Rundgänge und Outdoor-Kurse stark nachgefragt

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit Kursen vor Ort in der Löhrstraße und weiteren Online-Angeboten unter #vhsDaheeme geht die Volkshochschule Leipzig weitere Schritte in Richtung Normalbetrieb. Anmeldungen laufen telefonisch oder per Internet unter www.vhs-leipzig.de.

    Gefragt sind jetzt vor allem Angebote mit Bewegung oder an der frischen Luft. Rundgänge durch alte Ortskerne der Stadtteile Eutritzsch und Stötteritz sowie Nachtwanderungen durchs Rosental sind die Renner. Bis Anfang August stehen noch 250 Kurse im Programm. „Professionelle Webinare erstellen und präsentieren mit Power Point“ und ein Access-Grundkurs starten am 24. Juni.

    Im Workshop am 24. Juli wird das „Visualisieren als Methode im Beratung und Coaching“ vorgestellt. Im Seminar ab 6. Juli geht es um die Frage „Wohin mit meiner Unsicherheit“. Neugriechisch ab 25. bzw. 26. Juni, Französisch-Konversation ab 23. Juni, Portugiesisch für die Reise ab 3. Juli und Japanisch für Jugendliche ab 20. und ab 27. Juli bieten noch wenige freie Plätze für Menschen, die schon immer mal diese Sprachen erlernen oder wieder trainieren möchten.

    Interessierte aller Altersklassen nutzen die Möglichkeit, sich in den vielfältigen Gesundheitskursen zu stärken. Pilates, Rückengymnastik, Achtsame Lebensführung mit Traditionelle Chinesische Medizin, aber auch Outdoor-Kurse wie Waldbaden – ein achtsamer Spaziergang durch den Leipziger Auwald am 20. Juni – sind wieder „offen“.

    Auch die Lehrküche ist auf Hobbyköche eingestellt. In einigen Kursen wie „Landküche“ am 25. Juni, „Köstliche Brotaufstriche und Brot selbst herstellen“ am 29. Juni und „Persische Küche – würzige Sommergerichte“ am 4. Juli können noch Plätze gebucht werden. Selbst Urlaubsfeeling kann im Kurs „Kulinarische Reise in den Süden“ am 2. Juli erlebt werden. Ein Blick auf die laufend aktualisierte Webseite lohnt sich.

    Die Service-Mitarbeiterinnen informieren in der telefonischen Anmeldung über jene Specials, die den Kursbetrieb ermöglichen: Beispielsweise empfehlen sie, eigene Gymnastikmatten in die Gesundheitskurse mitzubringen. Auch die Webseite informiert dazu.

    Persönliche Beratung vor Ort geht (noch) nicht. Hygieneregeln wie Mund-Nasen-Bedeckung und Abstandhalten gelten auch im Gebäude der vhs. Die ersten Tage zeigen, die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer haben sich schnell darauf eingestellt und freuen sich auf ihre Kurse.

    Donnerstag, der 11. Juni 2020: Sachsens Polizei lässt viele radlos zurück

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ