13.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. März 2018

Der Stadtrat tagt: Online-Veranstaltungskalender wird umfangreicher

Die Leipziger Stadtverwaltung wird den Veranstaltungskalender auf ihrer Homepage ausbauen. Eine entsprechende Vorlage haben die Stadträte ohne Gegenstimme angenommen. Negativ fiel hingegen die Prüfung eines ambitionierteren Vorhabens aus: Ein zentrales, der Stadt gehörendes Online-Ticketportal für Kultureinrichtungen wird es nicht geben.

„Das Sachsengespräch“ am 26. März in Böhlen

Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Henry Graichen laden Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Leipzig am 26. März zum Ideen- und Gedankenaustausch ein. In ungezwungener Atmosphäre geht es darum, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Im Kulturhaus Böhlen mit dabei sind auch Wirtschaftsminister Martin Dulig, Innenminister Roland Wöller, Kultusminister Christian Piwarz, Integrationsministerin Petra Köpping, Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt sowie der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Oliver Schenk. Die anderen Ministerien sind mit ihren Staatssekretären vertreten.

„Wachen und Beten“ – Besondere Osternacht in der Peterskirche

Die Nacht zum Ostermorgen mit Wachen und Beten, Singen und Stille, gemeinsam mit Anderen in der nur von Kerzen erleuchteten Kirche oder am Osterfeuer zu verbringen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Am Karsamstag, dem 31. März 2018, wird dazu herzlich in die Peterskirche, Gaudigplatz, eingeladen. Die Kirche ist ab 22 Uhr offen.

Übersichtlich und gut verständlich – Broschüre des Jobcenters Leipzig

Wie hoch darf die Miete sein? Was macht der JobClub? Wo kann ich Anträge herunterladen? Darauf und auf vieles mehr, gibt eine übersichtliche Broschüre des Jobcenters Leipzig Antworten.

Polizeibericht, 21. März: Bankfiliale angegriffen, Mülltonnen angezündet, Autoreifen entwendet

In der Könneritzstraße wurde heute Nacht eine SB-Filiale einer Bank stark beschädigt +++ In Borna hatte es ein Zündler auf Papiermülltonnen abgesehen – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Auf der Raststätte Muldental waren Planenschlitzer am Werk und stahlen eine noch unbekannte Anzahl Autoreifen aus einem Sattelschlepper.

Schloss Schönefeld: Anbau soll Kulturcafé werden

Die Stadt will die Einrichtung eines Kulturcafés im unsanierten Anbau neben dem Schloss Schönefeld mit Mitteln aus dem Stadtumbau Ost unterstützen. Oberbürgermeister Burkhard Jung bringt auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau eine entsprechende Vorlage in den Verwaltungsausschuss ein.

Hinweise zu den Osterfeuern

Osterfeuer sind in Sachsen nur als sogenannte Brauchtumsfeuer statthaft und in den meisten Städten und Gemeinden genehmigungspflichtig. Kann danach das Osterfeuer stattfinden, sollten einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden, um weder Mensch noch Tier noch Umwelt zu gefährden.

Grimma verzeichnet neuen Gästerekord

Die Perle des Muldentals lockt: Mit 56.000 Übernachtungen im Jahr 2017 verbuchte Grimma einen Gästerekord. Im Vergleich zum Vorjahr betteten 12,6 Prozent mehr Touristen ihr müdes Haupt in den 15 Beherbergungsbetrieben mit zehn und mehr Betten, die vom Statistischen Landesamt erfasst werden

Fahrradregistrierung im UiZ möglich

Die Möglichkeit zur Fahrradregistrierung durch den Bürgerdienst LE gibt es am Dienstag, 27. März, von 14 bis 17 Uhr im Umweltinformationszentrum (UiZ, Prager Straße 118-136, Haus A.II).

Podiumsdiskussion: Sachsen-Monitor – Zufriedenheit kontra Misstrauen

„Sachsen-Monitor: Zufriedenheit kontra Misstrauen“ ist das Motto der Podiumsdiskussion am 26. März in Leipzig mit Vertretern des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, der Leipziger Universität und des Quartiersmanagements Grünau.

„Wie weiter mit der Energiewende?“ Diskussion am 27. März im Markkleeberger Rathaus

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt herzlich zur Podiumsdiskussion am 27. März von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr ins Markkleeberger Rathaus, Kleiner Lindensaal, Rathausplatz 1ein. Der Eintritt ist frei.

Linke Abgeordnete in der kommenden Woche auf Energietour: „Struktur(im)Wandel – Wie geht’s weiter mit der Lausitz?“

Ab Freitag sind Linke Abgeordnete aus dem Europäischen Parlament und dem Sächsischen Landtag auf Energie-Tour durch die Lausitz. Teilnehmen werden die sächsische Europaabgeordnete Dr. Cornelia Ernst, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Industrie, Energie und Forschung des Europaparlaments, sowie die Landtagsabgeordneten Kathrin Kagelmann (Sprecherin für ländliche Räume) und Marco Böhme (Sprecher für Klimaschutz, Energie und Mobilität).

Zoo Leipzig startet in die Saison

Der Zoo Leipzig ist heute offiziell in die Zoo-Saison gestartet. Ab sofort sind ausgiebige Zoospaziergänge durch die sechs Themenwelten wieder bis 18 Uhr möglich. Zudem gelten vom 21. März bis zum 31. Oktober die Sommerpreise. Die diesjährige Zoo-Saison steht ganz im Zeichen des 140-jährigen Zoojubiläums mit dem Fest der Kontinente im Juni und der Eröffnung des Themenbereichs Südamerika im Mai.

Der Stadtrat tagt: Situation für Radfahrer bleibt am Hauptbahnhof unverändert

Mit knapper Mehrheit hat sich der Stadtrat gegen neue Markierungen vor den beiden Haupteingängen des Hauptbahnhofes ausgesprochen. Damit wollte die Linksfraktion Fuß- und Radweg besser voneinander abgrenzen. Derzeit sind die Flächen vor den Eingängen als sogenannte Mischverkehrsflächen ausgewiesen.

Der Stadtrat Leipzig tagt: Die März-Ratsversammlung im Livestream + Mitschnitt im Anschluss

Zirka ab 14 Uhr werden sich heute wieder die Vertreter der Leipziger im Leipziger Stadtrat einfinden und bis maximal 21 Uhr tagen. Neben weiteren Themen wird es heute unter anderem darum gehen, dass der Bereich vor dem Leipziger Hauptbahnhof eine Radwegemarkierung erhält, ein Wasseranschluss und eine Toilettenanlage auf beiden Seiten des Richard-Wagner-Hains entstehen und ob Leipzig einen städtisch unterstützten Kältebus für obdachlose Menschen bekommt. Fragen haben die Räte auch wieder eingereicht, zum Beispiel, warum und wie viele sachgrundlose Befristungen eigentlich bei der Stadtverwaltung bestehen und was nun aus den Plänen zum Nachbarschaftszentrum Ostwache geworden ist?

Der Stadtrat tagt: Verwaltung prüft Toiletten für Palmengarten und Richard-Wagner-Hain

Die Stadtverwaltung soll innerhalb der nächsten Wochen „die Möglichkeit der Einrichtung einer öffentlichen Toilette im Palmengarten sowie auf der gegenüberliegenden Grünfläche Richard-Wagner-Hain“ prüfen. Das hat der Stadtrat auf Antrag der Grünen-Fraktion mit 53 Ja-Stimmen und vier Gegenstimmen beschlossen.

38-Jährige überfallen: Die Polizei fahndet nach Räuber

Bereits am Mittwoch, den 13. Dezember 2017, wurde in Leipzig „An der Kotsche“ eine Frau (38) auf dem Heimweg ausgeraubt. Die 38-Jährige hatte kurz zuvor die S-Bahn-Haltestelle an der Miltitzer Allee verlassen und begab sich zu Fuß auf den Nachhauseweg. An einem freien Durchgang „An der Kotsche“ näherte sich gegen 20:10 Uhr plötzlich und schnell jemand von hinten und packte die Frau fest in eine Umklammerung.

Der Stadtrat tagt: Verwaltung prüft Einrichtung eines Kältebusses

Der Stadtrat hat einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung bis zum 1. September die „Notwendigkeit und Finanzierung einer mobilen Kältehilfe“ prüfen soll. Die Linksfraktion hatte ursprünglich beantragt, einen solchen definitiv bis November bei einem sozialen Träger einzurichten, dann jedoch den Verwaltungsstandpunkt übernommen.

Frühlingserwachen: Ostermarkt mit historischer Ostermesse

Wie in jedem Jahr läutet das Marktamt mit dem Ostermarkt und der Historischen Leipziger Ostermesse den Frühling in der Leipziger Innenstadt ein. Vom Mittwoch, 28. März, bis Ostermontag, 2. April, (außer Karfreitag, 30. März) bieten rund 85 Händler ein breites Sortiment an Waren passend zur Jahreszeit und den Osterfeiertagen an

Neue Homepage des Pöge-Haus e.V. geht an den Start

Am heutigen Mittwoch, dem 21. März 2018, geht die neue Homepage www.pöge-haus.de des Pöge-Haus e.V. online. Die Homepage wird in einem zeitgemäßen Design den Nutzer_innen gegenübertreten – und deshalb auch ästhetisch eine neue Zeit einleiten. Des Weiteren ist die neue Seite übersichtlicher – mit einem Termin-Block auf der Startseite, sowie farblich unterschiedlichen Projekt- und anderen Infoseiten. Graphiken, Fotos und Texte sind harmonisch zueinander ins Verhältnis gesetzt. Auch gibt es weitere Informationen über die Freiwilligenarbeit sowie die Nutzer_innen und Aktiven des Pöge-Hauses und des gleichnamigen Vereins. Die Möglichkeit, online Räume zu buchen bzw. detaillierte Nutzungsanfragen an uns zu senden, bleibt unverändert.

Aktuell auf LZ