1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 10. Juli 2018

Leipzig beteiligt sich an bundesweiter Studie zur Umzugsmobilität

Haushalte, die zwischen dem 1. Juli 2016 und dem 30. Juni 2017 nach Leipzig gezogen bzw. innerhalb der Stadt umgezogen sind, erhalten in diesen Tagen Post. Sie werden gebeten, sich an einer groß angelegten Befragung im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zu beteiligen.

Wanderausstellung „Energetische Sanierung“ im Neuen Rathaus

Vom 23. Juli bis 17. August haben Besucher des Neuen Rathauses in der Unteren Wandelhalle die Gelegenheit sich bei einer Ausstellung zum Thema „Energetische Sanierung“ zu informieren.

Podiumsdiskussion „Dritte Option reicht nicht!“ mit Vanja und MdL Sarah Buddeberg am 18. Juli in Leipzig

Gemeinsam mit Vanja wird die Gleichstellungs- und Queerpolitische Sprecherin der sächsischen Fraktion DIE LINKE, Sarah Buddeberg, am 18. Juli über die dritte Geschlechtsoption diskutieren.

Protest in der Thierbacher Straße gegen Entmietung

Seit mehreren Jahren berichten die Bewohner der Thierbacher Straße 6 über Ärger mit dem Eigentümer. Notwendige Reparaturen würden nicht erledigt, teilweise bestehe Lebensgefahr. Im März dieses Jahres wurden erneut Modernisierungsmaßnahmen angekündigt – welche nun offenbar tatsächlich umgesetzt werden sollen. Sympathisanten wehren sich mit Kundgebungen; die Bewohner gehen derweil juristisch gegen den Eigentümer vor.

Beatz im Kiez am 25.08.2018 in der alten Damenhandschuhfabrik

Im Jahre 2016 fand im Leipziger Westen das erste „Beatz im Kiez“ statt. Die Veranstaltung wird von einem stetig wachsenden Netzwerk an Kooperationspartner*innen geplant und durchgeführt, wobei der Großteil auch im Leipziger Westen verortet ist, aber auch stadtweite Angebote haben sich der Veranstaltung verschrieben.

Christopher Street Day: Leipzig hisst die Regenbogenflagge

Am Freitag, dem 13. Juli, um 16.00 Uhr, hisst Bürgermeister Ulrich Hörning die Regenbogenflagge vor dem Neuen Rathaus und eröffnet damit die Veranstaltungswoche zum Christopher Street Day (CSD). Anschließend gibt es einen Empfang. Zu beidem sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Kostenfreie Führung durch die Kurt-Masur-Ausstellung

Am Donnerstag, dem 12. Juli 2018, um 17 Uhr, findet die nächste kostenfreie Führung durch die Kurt-Masur-Ausstellung statt. Tomoko Masur wird an diesem Donnerstag persönlich durch die Ausstellung führen.

Herzzentrum Leipzig ist erste Adresse nach Herzstillstand

Zehn Monate nach dem Start des Cardiac Arrest Centers am Herzzentrum Leipzig konnten bereits über 80 Patienten mit Herz-Kreislaufstillstand von den interdisziplinären Expertenteams weiterversorgt werden. Als spezialisiertes Zentrum ist die Klinik auf die Behandlung von Reanimierten vorbereitet.

Leutzscher Sommerkonzerte in der St. Laurentiuskirche

Bis zum 26. August 2018 wird jeweils sonntags 18 Uhr zum Sommerkonzert in die St. Laurentiuskirche Leutzsch, William-Zipperer-Str. 149, eingeladen. (Ausnahmen: 15.7., 15 Uhr; 22.7., 17 Uhr).

Stand-Up-Paddling an der Sommer-Volkshochschule

Noch bis zum 22. Juli kann man mittwochs (17 – 19 Uhr) und sonntags (10 – 12 Uhr) beim Stand-UpPaddling-Schnupperkurs der Sommer-Volkshochschule innerhalb des Grünauer Kultursommers am Kulkwitzer See Gleichgewicht und Koordination trainieren.

Grüne würdigen enorme Leistung des NSU-Prozesses

Vor dem am Mittwoch zu erwartenden Urteil im Prozess gegen Beate Zschäpe und weitere Unterstützer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) erklärt Valentin Lippmann, Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Egal wie das Urteil ausfällt, der Prozess gegen Beate Zschäpe und die Mitangeklagten war enorm wichtig für die Aufklärung der rechtsextremistisch motivierten Mordserie des NSU und für die späte Rehabilitierung der Opfer und ihrer Angehöriger.“

Internationales Hanns-Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig: Bewerbungen aus der ganzen Welt

Die Ausschreibung des „Internationalen Hanns Eisler-Stipendiums der Stadt Leipzig 2019“ ist beendet. Vom 1. Mai bis zum 6. Juli, Hanns Eislers 120. Geburtstag, konnten sich Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt um das erstmals ausgelobte Stipendium bewerben.

Polizeibericht, 10. Juli: Radfahrer erfasst Fußgängerin, Einbruch in Apotheke, Markkleeberger Rathaus beschädigt

Ein Fahrradfahrer erfasste auf der Delitzscher Straße eine Fußgängerin und verletzte diese. +++ In Delitzsch gelangte nachts ein unbekannter Täter in eine Apotheke und durchsuchte diese. Die Alarmanlage zwang ihn in die Flucht +++ In Markkleeberg schlugen drei dunkel gekleidete Personen insgesamt neun Scheiben des technischen Rathauses ein +++ Die Polizei sucht Zeugen.

SV Liebertwolkwitz verwandelt Rasenplatz in Kunstrasenplatz

Das Training für die Sportler des SV Liebertwolkwitz soll künftig auch in der kalten Jahreszeit Spaß machen. Mit Unterstützung der Stadt Leipzig und des Freistaats Sachsen wird der Verein von August 2018 bis zum Frühjahr 2019 einen seiner Rasenplätze in einen Kunstrasenplatz verwandeln.

Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen unterstützt Forderungen des Migrantenbeirats Leipzigs

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. unterstützt die Forderungen des Migrant_innenbeirat der Stadt Leipzig: Echte politische Partizipation für Migranten statt Lippenbekenntnissen! Politische Vertreter mit Migrationsgeschichte in die Parlamente!

Juliane Nagel will jetzt wissen, wie weit die Überwachungsmaßnahmen gingen + Video

Am Samstag, 7. Juli, teilte das Rechtshilfekollektiv Chemie Leipzig mit, dass nun auch das zweite Ermittlungsverfahren „wegen der Bildung Krimineller Vereinigungen“ gegen mehrere Anhänger der BSG Chemie eingestellt wurde. Und zwar nach Paragraph 170 der Strafprozessordnung: Es gab keinen nachvollziehbaren „Anlass zur Erhebung der öffentlichen Klage“. Die Staatsanwaltschaft musste das Verfahren einstellen. Die Betroffenen wurden benachrichtigt. Aber das ist der Leipziger Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (Die Linke) zu wenig.

Sachbeschädigung am Technischen Rathaus Markkleeberg

In der Nacht zum heutigen Dienstag zerstörten Unbekannte neun Scheiben im Erdgeschoss des Technischen Rathauses. Zudem wurde ein systemkritischer Schriftzug an der Eingangstür hinterlassen.

Innovative Psychotherapie zur Bewältigung intensiver Trauer

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, gerät die Welt der Hinterbliebenen aus den Fugen. Akute Trauer ist die natürliche Reaktion auf einen solchen Verlust. Doch einige Menschen können diesen nicht verarbeiten und entwickeln eine sogenannte „anhaltende Trauerstörung“. Für Betroffene bietet die Universität Leipzig nun im Rahmen eines neuen Forschungsprojekts professionelle Unterstützung und eine mehrwöchige Therapie an.

Sommerferienzeit im UNIKATUM Kindermuseum

In den sächsischen Sommerferien sind aktuell drei Mitmachausstellungen für unterschiedliche Altersgruppen immer dienstags bis freitags bereits ab 10 Uhr geöffnet. Dabei dürfte für jeden etwas dabei sein – von „Ach du liebe Zeit“ (ab Lesealter) über „Das Königreich der Phantasie“ (für Kinder im Vorschulalter) bis hin zum Jahresprojekt „Liebe Liebe“ (für größere Kinder ab 9, Jugendliche und Erwachsene) reichen die Themen. Jede der Ausstellungen lädt dabei zum Mitmachen ein.

Kundgebung in Leipzig anlässlich der Urteilsverkündung im Münchner NSU-Prozess

Am Mittwoch, den 11.07. findet eine Kundgebung des Bündnisses „Kein Schlussstrich“ – Leipzig statt, anders als in der LVZ behauptet handelt es sich nicht um eine Veranstaltung des Aktionsnetzwerkes „Leipzig nimmt Platz“. Die Kundgebung findet auf dem Markt und nicht in der Petersstraße statt.

Aktuell auf LZ