14.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 23. Mai 2021

Leben mit Long COVID

„Ich habe den Eindruck, dass in Deutschland das Problem der Langzeitfolgen nach COVID-19 noch nicht so angekommen ist.“ Was die Berliner Charité-Ärztin Carmen Scheibenbogen kürzlich in einem Interview mit der „Zeit“ sagte, dürfte sowohl bei Betroffenen als auch bei Menschen, die sich vor einer Erkrankung fürchten, auf große Zustimmung stoßen.

Bundestag stimmt gegen Selbstbestimmungsgesetz: Wir kämpfen weiter

Zwei Tage nach dem IDAHIT*, dem internationalen Tag gegen Homo-, Trans* und Interfeindlichkeit, mussten wir bitter zur Kenntnis nehmen, dass bessere gesetzliche Rahmenbedingungen für transgeschlechtliche und non-binäre Menschen in Deutschland leider weiterhin im Bundestag nicht mehrheitsfähig sind.

Polizeibericht 23. Mai: 24-Jähriger angegriffen, Beamter nach Schlägerei verletzt, Wohnungsbrand

Am Freitag und am Samstag fanden im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Leipzig mehrere Versammlungen statt+++Polizeibeamte wurden in der Nacht von Donnerstag zu Freitag zur Sachsenbrücke gerufen, da eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet wurde+++Gestern Abend kam es zu einem tätlichen Angriff im Leipziger Stadtteil Volkmarsdorf.

„Leipzig liest extra“: Transformance – The Art of Translation (Livestream)

Fünf Künstler/-innen, alle aus unterschiedlichen Sparten kommend, aufgewachsen in unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenen Muttersprachen, treffen sich auf einer digitalen Bühne zwischen Leipzig und Kiew. Sie versuchen, sich zunächst über einen Text –geschrieben, gesprochen, in andere Sprachen übersetzt –anzunähern und verwenden dann nach und nach ihre künstlerischen Ausdrucksmittel, um zu einem gemeinsamen Verständnis zu kommen.

Denkmale in Sachsen erhalten sechs Millionen Euro

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat knapp drei Millionen Euro für den Erhalt national bedeutsamer oder das kulturelle Erbe prägender Kulturdenkmale in Sachsen bereitgestellt. Die Mittel erhalten in diesem Jahr 17 Denkmale im Freistaat Sachsen. Darunter sind neben Burgen, Herrenhäusern, Kirchen und Kapellen auch Denkmale der Industriegeschichte.

Lesung am 27. Mai (online): „Verletzte Gefühle“

Die Handlung des neuen Romans „Verletzte Gefühle“ spielt in einer russischen Provinzstadt. Eines Tages, es regnet in Strömen, setzt sich ein Unbekannter zu Nikolaj ins Auto … Damit beginnt ein Kaleidoskop von überbordender Korruption, Dreiecksgeschichten und detektivischen Rätseln.

DAK-Umfrage: Lebenszufriedenheit der Schulkinder sank im Corona-Jahr deutlich

Kinder brauchen Kinder um sich, ihre Freundinnen und Freunde, mit denen sie quatschen und was unternehmen können. Wie wichtig diese Gleichaltrigen für das Wohlbefinden der Kinder sind, macht jetzt eine Analyse im DAK-Präventionsradar für das Schuljahr 2020/2021 deutlich: Jedes dritte Schulkind fühlt sich nicht ausreichend vor dem Virus geschützt. Mehr als die Hälfte wurde im vergangenen Jahr unglücklicher.

Der HC Leipzig beschließt die Saison 2020/21 mit einem 36:26 Heimsieg gegen die Kuties der SG H2Ku Herrenberg

Mit einem deutlichen 36:26 Heimsieg gegen die ersatzgeschwächte Truppe von Gästetrainer Mike Leibssle beendet der HC Leipzig eine Saison, welche von den Ereignissen rund um das Coronavirus in jedweder Hinsicht beeinflusst worden ist.

Staatsministerin Petra Köpping gratuliert zur Auszeichnung als Botschafter für Demokratie und Toleranz

Jährlich zum 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, zeichnet das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)“ deutschlandweit bis zu fünf Botschafterinnen und Botschafter für Demokratie und Toleranz aus.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.594 bestätigte Fälle (Stand 23. Mai 2021)

Der Schwellenwert von 100 wurde im Landkreis am Freitag den fünften Tag in Folge unterschritten. Somit tritt am heutigen Pfingstsonntag die „Bundesnotbremse“ außer Kraft. Nach der jetzt geltenden sächsischen Corona-Schutzverordnung können z.B. die Baumärkte, die Außengastronomie oder Kultureinrichtungen unter Auflagen wieder öffnen und vieles andere mehr.

Vanishing Points: Erste Ausstellung von Ibrahim Mahana in Deutschland wird am 5. Juni in der Spinnerei eröffnet

Kunst ist weltkundig. Das kann man ab Samstag, 5. Juni, in der Galerie REITER in der Spinnerei selbst erleben, denn dort wird die Ausstellung „Vanishing Points“ mit Arbeiten von Ibrahim Mahama eröffnet. Der ghanaische Künstler (*1987) realisiert mit der Ausstellung „Vanishing Points. 2014–2020“ bei REITER sein erstes Solo-Projekt in einer deutschen Galerie.

Klimaschädliche Schottergärten: Linksfraktion startet Versuch zu einer Änderung des sächsischen Naturschutzgesetzes

Es ist nicht nur in Leipzig ein Problem, dass Eigenheimbesitzer ihre Gärten vorm Haus in eine Stein- und Schotterwüste verwandeln. Das widerspricht zwar der Leipziger Vorgartensatzung. Aber das Sächsische Naturschutzgesetz benennt diese Verwüstung der Umwelt noch nicht explizit. Das soll sich ändern und die Linksfraktion im Sächsischen Landtag hofft, dass die Regierungskoalition ihren Vorstoß zu den Schottergärten diesmal nicht abbügelt.

Der Stadtrat tagte: Stadt muss jetzt Angebote für nachgeholten Schwimmunterricht in den Ferien schaffen + Video

Da konnte sich auch Torsten Bonew, Erster Bürgermeister und am Mittwoch, 19. Mai, Leiter der Ratsversammlung, eine kleine Spitze nicht verkneifen, als das Thema Schwimmunterricht in den Schulen zur Abstimmung kam: „Das äußerst knappe Ergebnis spiegelt die Diskussion wider.“ Immerhin flogen vorher 21 Minuten lang tatsächlich die Fetzen.

Bukarest. The city of good life: Ein Fotobesuch in einer fremd-vertrauten Stadt

Manchmal hat man ja, wenn man deutsche Nachrichtenseiten so überfliegt, das Gefühl, dass alles da hinter der östlichen Grenze des Landes reineweg verlorenes Land ist. Irgendetwas zwischen „terra incognita“ und „failed state“. Selten fährt mal einer ganz ohne Vorurteile hin, wie das Michael Schweßinger getan hat. Oder der Fotograf Marcel Schreiter. In diesem Bildband begegnen sich beide.

Stadtbibliothek Markkleeberg öffnet wieder

Ab Donnerstag, 27. Mai 2021, ist die Stadtbibliothek Markkleeberg wieder zu den regulären Öffnungszeiten montags und freitags von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr, dienstags von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr und donnerstags von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr erreichbar. Mittwochs ist geschlossen.

Neue Online-Kurse, ein Themenabend und eine Podcast-Folge

Die Volkshochschule Leipzig (VHS) bietet ab dem 25. Mai neue Online-Kurse zu Sprachen, Achtsamkeit und zur Handwerkskunst Makramee an. Zudem gibt es eine neue Podcast-Folge und eine Informationsveranstaltung zum Schutz von Schmetterlingen.

Jubiläumsausstellung unter besonderen „Corona-Bedingungen“

Die neue Ausstellung im Diakonissenkrankenhaus Leipzig wird eine besonders runde Sache. Zum hundertsten Mal können sich Künstler mit ihren Arbeiten hier im Klinischen Arztdienst präsentieren. Zusätzlich zum Jubiläum lässt auch die personelle Zusammensetzung der kreativen Köpfe dieser Werkschau aufhorchen. Denn unter der Überschrift „Socha & Friends“ zeigt sich erstmals auch der Ärztliche Direktor des Diako, Dr. Ulrich Socha, von seiner künstlerischen Seite.

Aktuell auf LZ