Artikel vom Mittwoch, 15. November 2017

Der Verleger Andreas Heidtmann bleibt Vorsitzender des sächsischen Landesdachverbandes für Literatur

Zwei Veränderungen im fünfköpfigen Vorstand des Sächsischen Literaturrates e.V.

Foto: Poetenladen

Heute wählten die Mitglieder des Sächsischen Literaturrates e.V. auf ihrer jährlichen Versammlung im Leipziger Haus des Buches für zwei Jahre einen neuen Vorstand. An der Spitze des ehrenamtlich arbeitenden Vorstandes bleibt der seit 2015 als Vorsitzender arbeitende poetenladen-Verleger, Herausgeber und Autor Andreas Heidtmann. Ihm zur Seite stehen weiterhin der Verleger und Vorsitzende der Elke und Thomas Loest Stiftung Thomas Loest sowie Jörg Schieke, freier Autor, Journalist und Redakteur bei MDR-Figaro. Weiterlesen

Von Lateinamerika lernen? – Dr. Pedro Paez am Freitag in Leipzig

Die Leipziger Gruppe des globalisierungskritischen Netzwerks Attac und die Studierenden vom SDS Leipzig haben am Freitag den ehemaligen Wirtschaftsminister Ecuadors an die Leipziger Universität eingeladen. Unter dem Titel „Von Lateinamerika lernen? – Über die konservative Restauration in Lateinamerika und zu den Chancen für ein alternatives Währungs- und Finanzsystem“ wird Dr. Pedro Paez im Hörsaal 1 der Universität referieren. Weiterlesen

Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V. (DCW): Gründung der DCW-Region Mitteldeutschland am Flughafen Leipzig/Halle

Foto: Leipzig/Halle Airport

Am 14. November wurde im Beisein von Martin Dulig, stellvertretender Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Freistaates Sachsen und Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt sowie Wang Weidong, Leiter der Wirtschafts-und Handelsabteilung der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland, am Flughafen Leipzig/Halle die DCW-Region Mitteldeutschland gegründet. Den Vorsitz der neuen DCW-Region übernehmen Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, und Hong Gang, Vorstand von Greatview Aseptic Packaging. Weiterlesen

Leserbrief zu fehlenden 75.000 Euro fürs Open air im Rosental: Das Finanzproblem ist ein ganz anderes

Foto: Ralf Julke

Von Cornelius Ludwig: Sicherlich sieht ein Zuschuss von mehr als 28 Millionen Euro sehr reichlich aus. Dies dürfte gerade bei Grünen auf Unverständnis stoßen. Dennoch muss ich als treuer Stammbesucher widersprechen. Die Zuschüsse sind nötig, damit auch Personen, die nicht so luxuriös wie Frau Märtens leben sich einen Konzertbesuch leisten können. Es muss auch bezahlbare Eintrittskarten geben, zumal die meisten Veranstaltungen für viele Personen nicht mehr erschwinglich sind und die ohnehin niedrigen Löhne durch explodierende Mieten aufgezehrt werden. Weiterlesen

Chance vertan

Geändertes Sächsisches Ladenöffnungsgesetz: Auch weiterhin keine Rechtssicherheit für Kommunen und Händler bei Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen

Foto: IHK zu Leipzig

In seiner heutigen Sitzung hat der Sächsische Landtag Neuregelungen des Sächsischen Ladenöffnungsgesetzes (SächsLadÖffG) beschlossen. Leider wurde die Chance vertan, die Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen rechtssicher zu gestalten. Aufgrund diverser Gerichtsurteile gab es in letzter Zeit vermehrt Klagen, denen Gerichte oft im letzten Moment stattgaben. Das führte dazu, dass Kommunen bereits erlassene Rechtsverordnungen zurücknehmen mussten sowie aus Gründen der Rechtsunsicherheit überhaupt keine Verordnungen zur Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen mehr verabschiedeten. Weiterlesen

Rico Gebhardt (Linke): Sachsen braucht echten Neuanfang statt „Weiter so“

Foto: DiG/trialon

Zum Antrag der Linksfraktion „Regierungserklärung des Ministerpräsidenten zur Regierungsfähigkeit der Staatsregierung bei der Lösung der drängendsten Probleme in Sachsen“ (Parlaments-Drucksache 6/11196) erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag (Redeauszüge): „Leider kann der Noch-Ministerpräsident heute nicht persönlich die von uns gewünschte Regierungserklärung abgeben, weil er auf dem Weg ist, um mit den chinesischen Kommunisten über die Zukunft Sachsens zu verhandeln. Zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht.“ Weiterlesen

Dr. Skadi Jennicke mit „Märchen aus 1001 Nacht“

Prominente lesen ihre Lieblingsmärchen im Stadtgeschichtliche Museum

Foto: SGM

Zu einem Märchennachmittag lädt das Stadtgeschichtliche Museum am kommenden Samstag, dem 18.11., 15 Uhr, ein. Als Gast in der Auftaktveranstaltung der Reihe Prominente lesen ihre Lieblingsmärchen liest die Leipziger Kulturbürgermeisterin, Dr. Skadi Jennicke. Ihre Lieblingsmärchen, im arabisch-persischen Raum entstanden und in „Märchen aus 1001 Nacht“ zusammengefasst, sind heute Weltliteratur. Eine der ersten deutschen Übersetzungen ist 1719 in Leipzig erschienen und befindet sich in der Ausstellung MärchenSpiele. Weiterlesen

Astrid Beier (Freie Wähler): Neuer Kultusminister trifft erste richtige und wichtige Entscheidungen

Statement von Astrid Beier, stellvertretende Landesvorsitzenden der Freien Wähler Sachsen, zu den Haubitz-Plänen: „Der neue parteilose Kultusminister Haubitz sagt in einem heutigen Zeitungsinterview zur Lehrer- und damit Unterrichtsversorgung in Sachsen, dass die ‚Karre im Dreck steckt‘. Er formuliert damit etwas, was wir alle schon lange wussten und auch seine Amtsvorgängerin Kurth so ähnlich vor 5 Jahren bei ihrem Arbeitsbeginn schon sagte. Wir begrüßen die Umsetzung unserer langjährigen Forderung, dass der Wettbewerbsnachteil ‚fehlende Verbeamtung‘ fallen soll.“ Weiterlesen

„Wir haben eine Chance bekommen“

Hanka Kliese (SPD): MP-Rücktritt hat keine Regierungskrise ausgelöst

Foto: Götz Schleser

„Der Rücktritt von Stanislaw Tillich geht nicht mit einer Regierungskrise einher“, so Hanka Kliese, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch zum Linken-Antrag „Regierungsfähigkeit der Staatsregierung“, am Mittwoch im Landtag. „Der Koalitionsvertrag, der in Teilen auch von Fachpolitikern aus der Opposition gelobt wurde, steht und wird weiter abgearbeitet. Die Koalition arbeitet auf allen Ebenen.“ Weiterlesen

Keller abdichten, unbenutzte Leitungen leeren

Wärmstens empfohlen: Wasserzähler und Leitungen vor dem Erfrieren schützen

Empfindlich kalte Nachttemperaturen, erster Frost – nun hat die kalte Jahreszeit auch in Leipzig Einzug gehalten. Spätestens jetzt sollten Grundstückseigentümer Trinkwasserleitungen und Wasserzähler im Haus noch einmal prüfen. „Auch wenn der stärkste Frost erst noch zu erwarten ist, sollten Hauseigentümer rechtzeitig vorsorgen und die Hausinstallation winterfest machen“, rät Eva-Maria Graf, Leiterin des Kundenservices der Leipziger Wasserwerke. Weiterlesen

Polizeibericht, 15. November: Sportlenkrad ausgebaut, Hund angeschossen, Langfinger unterwegs

Foto: Lucas Böhme

Als ein 25-Jähriger zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass eine Scheibe eingeschlagen worden war und das Sportlenkrad inklusive Airbag fehlte – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ In der Karl-Liebknecht-Straße wurde ein Münsterländer-Mischling, der angeleint vor einem Laden wartete, angeschossen +++ Im Stadtgebiet wurde in mehrere Fahrzeuge einbrochen – Die Polizei rät: Denken Sie daran – Ihr Auto ist kein Tresor! Weiterlesen

Staatsministerin Petra Köpping: „Toleranz kann nicht verordnet, sie muss gelebt werden“

Am 16. November ist Internationaler Tag für Toleranz

Foto: Kerstin Pötzsch

Am 16. November findet der Internationale Tag für Toleranz statt. Der Tag geht zurück auf den 16. November 1995. Denn damals unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz. Im Artikel 1 der Erklärung heißt es, dass Toleranz Respekt, Akzeptanz und Anerkennung der Kulturen unserer Welt, unserer Ausdrucksformen und Gestaltungsweisen unseres Menschseins in all ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt bedeutet. Weiterlesen

„Herr, auf dich traue ich“

Barockmusik aus Mittel- und Norddeutschland im italienischen Stil im Bach-Museum

Foto: Bach-Museum Leipzig/Ensemble privat

Das Leipziger Ensemble Noema gastiert am Sonntag, dem 19. November, ab 15 Uhr im barocken Sommersaal des Bach-Museums Leipzig. Das Programm „Herr, auf dich traue ich“ präsentiert Musik mittel- und norddeutscher Barockmeister im italienischen Stil, darunter Kompositionen von Dieterich Buxtehude, Heinrich Schütz, Johann Rosemüller und Samuel Scheidt. Als Solistin ist Sopranistin Gesine Adler zu erleben. Tickets für das Konzert sind an der Tageskasse erhältlich. Weiterlesen

403 Bewerbungen für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018

Foto: Leipziger Messe GmbH/Tom Schulze

Der Preis der Leipziger Buchmesse startet in eine neue Runde. Insgesamt 403 Einreichungen gehen in diesem Jahr ins Rennen um die begehrte literarische Auszeichnung. Auf die siebenköpfige Jury unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke wartet ein wahrer Lesemarathon. Die diesjährigen Einreichungen spiegeln in hohem Maße wider, was unsere Gesellschaft bewegt. Weiterlesen

Demonstration für den Erhalt des Siemens-Werks in Leipzig Plagwitz

Die IG Metall Leipzig ruft für den 16. November, 12 Uhr, zu einer Demonstration vor dem Siemens-Werk in Leipzig-Plagwitz auf, um für den Erhalt des Standorts Gesicht zu zeigen. Am gleichen Tag findet in der Münchner Konzernzentrale eine Wirtschaftsausschusssitzung statt, in der erwartet wird, dass das Management endlich seine Pläne darlegen wird. Weiterlesen

Cornelia Falken (Linke) mahnt neuen Kultusminister: Keine leeren Versprechen!

Foto: DiG/trialon

Zu den heute veröffentlichten Vorschlägen des neuen Kultusministers Frank Haubitz erklärt Cornelia Falken, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Mehr als drei Viertel der Lehrer*innen an den öffentlichen Schulen Sachsens würden von einer Verbeamtung nicht profitieren. Gerade Lehrkräfte an den Schultypen mit dem größten Personalmangel würden in die Röhre gucken. Nach vielen schlechten Erfahrungen der Vergangenheit ist es für das Klima in den Lehrerkollegien besonders wichtig, dass nicht schon wieder leere Versprechen gemacht werden.“ Weiterlesen

Triathlet hofft auf historischen Sieg der Nationalmannschaft

Martin Schulz wird Botschafter für WM-Standort Leipzig

Foto: Lokales Organisationskomitee Leipzig

Der Leipziger Triathlet Martin Schulz wurde heute durch Sportamtsleiterin Kerstin Kirmes zum Botschafter der 23. IHF Handball Weltmeisterschaft 2017 in Leipzig ernannt. Schulz startete 2016 bei den Paralympics in Rio de Janeiro und gewann in der erstmals ausgetragenen Disziplin Paratriathlon die Goldmedaille. Weiterlesen

Das gesamte Kabinett muss gegensteuern

Klaus Bartl (Linke): Endzeitstimmung beim Justizvollzugspersonal, Resozialisierung scheitert

Foto: DiG/trialon

Zur von der Linksfraktion beantragten Debatte „Hinter Gittern? Drohenden Kollaps in den Justizvollzugsanstalten abwenden!“ erklärt der rechtspolitische Sprecher Klaus Bartl: "Acht der zehn Justizvollzugsanstalten sind im geschlossenen Vollzug überbelegt, überall werden Aufschlusszeiten verkürzt. Die CDU-Personalpolitik provoziert Revolten! Besonders heikel ist die Lage an der JVA Chemnitz: Sie ist am stärksten überbelegt, die Bediensteten haben fast 10.000 Überstunden angehäuft. Unlängst traten 40 Gefangene in den Sitzstreik, weil die Aufschlusszeiten auf zwei 3/4-Stunden täglich gekürzt werden mussten. Und für die 90 neuen Haftplätze, die im Frühjahr hinzukommen, bewilligt das Justizministerium keine einzige Stelle!" Weiterlesen

Amtsgericht

Beleidigungsvorwurf: Ex-NPD-Stadtrat Enrico Böhm wieder vor Gericht

Stadtrat Enrico Böhm. Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDer Verteidiger ließ die Muskeln spielen: Heftige Turbulenzen begleiteten den Prozessauftakt gegen den Leipziger Stadtrat und ehemaligen NPD-Funktionär Enrico Böhm am Mittwoch vor dem Leipziger Amtsgericht. Der vielfach Vorbestrafte musste sich wegen Beleidigung einer Journalistin verantworten. Weiterlesen