Artikel vom Montag, 12. März 2018

Kritik an Falschbehauptungen ist keine Stigmatisierung

Wenn Ministerpräsident Michael Kretschmer die Fakenews eines Uwe Tellkamp auch noch unterstützt

Muss man ... Foto: L-IZ

Für alle LeserEs ist nicht das erste Mal, dass Sachsens noch recht neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ins Fettnäpfchen tritt. Er hat ja eine undankbare Aufgabe: Er muss Flöhe hüten. Denn seine Partei, die CDU, ist ein seit einigen Jahren schon regelrecht aufgeschreckter Verein, dessen konservativsten Teile selbst auf Bundesebene den Rechtsruck fordern, um mit der AfD zu konkurrieren. Da fand Kretschmer dann die Worte des „Turm“-Dichters Uwe Tellkamp gar nicht so daneben. Weiterlesen

Forum Seniorengesundheit: Integrierte Entspannung – Was ist das?

Am kommenden Mittwoch, dem 14. März, 15:30 bis 17 Uhr, laden Volkshochschule und Gesundheitsamt zum nächsten Forum Seniorengesundheit in die Löhrstraße 3-7 ein. Uscha Dietrich, Psychologische Beraterin mit Lehrbefugnis für Integrierte Entspannung gibt den Teilnehmern einen Einblick in die Methode des integrierten Entspannungstrainings als eine Kombination aus bewährten Entspannungsverfahren wie progressiver Muskelentspannung nach E. Jacobson, Autogenem Training nach J. H. Schultz sowie Imagination und meditativen Übungen. Weiterlesen

Polizeibericht, 12. März: Seltenes Motorrad gestohlen, Fahrzeug einfach umgekippt, Friedhofsverwaltung heimgesucht

Foto: PD Leipzig

In der Hans-Oster-Straße ist ein in Deutschland recht selten vertretenes Motorrad-Modell aus einer Tiefgarage entwendet worden +++ In der Prager Straße wurde durch unbekannte Täter ein silberfarbener Subaru Libero vermutlich angehoben und auf die Seite gekippt – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++In Anger-Crottendorf suchten Einbrecher Gebäude einer Friedhofsverwaltung heim. Weiterlesen

Eine Frage der Solidarität

Generalsekretärin der sächsischen SPD fordert eine Reform von Schröders Agenda 2010

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAm 14. März 2018 jährt sich die Regierungserklärung des damaligen SPD-Bundeskanzlers Gerhard Schröder „Mut zur Veränderung“ zum fünfzehnten Mal. Das ist eigentlich lange genug für ein Programm, mit dem Deutschland einmal aus der Krise kommen sollte, für das aber gerade prekär Beschäftigte und Niedriglöhner bis heute teuer bezahlen. Sie tragen allein die Kosten dieser Politik. Höchste Zeit, dass sich was ändert, fordert Daniela Kolbe, Generalsekretärin der sächsischen SPD. Weiterlesen

Betroffene können sich mit Ärzten, Therapeuten und Hilfsmittelversorgern austauschen

2. Patiententag für Kehlkopfoperierte am 14. März

Foto: Stefan Straube/UKL

Die Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO) am UKL veranstaltet am Mittwoch, 14. März, zum zweiten Mal einen Patiententag für Kehlkopfoperierte. Zentrales Anliegen ist, den Betroffenen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu vielfältigem Austausch zu geben. Über Neues und Wissenswertes aus medizinischer und therapeutischer Sicht informieren zudem Referenten in kurzen Vorträgen. Beginn ist um 14 Uhr. Weiterlesen

Landtagswahl 2019

Linke wollen ihre Mitglieder über die Spitzenkandidaten zur sächsischen Landtagswahl entscheiden lassen

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDass Wahlen immer weniger Wähler interessieren, hat auch damit zu tun, dass selbst die Kandidatenfindung meist hinter verschlossenen Türen stattfindet und schon vorher das Gefühl einzieht, dass eh schon alles ausgekungelt ist. Die sächsische Linkspartei will dieses Gefühl jetzt aufbrechen und die Spitzenkandidaten für die nächste Landtagswahl 2019 per Mitgliederentscheid küren. Weiterlesen

Club der Nachdenklichen diskutiert über Klimaerwärmung

Foto: Stadt Leipzig

„Klimaerwärmung, Meeresströmungen und Verdunstung sowie die Bedrohung der ärmsten Länder“ – Darüber wird der Club der Nachdenklichen der Volkshochschule Leipzig am Mittwoch, 14. März, 16 Uhr, im Stadtteilladen Grünau, Stuttgarter Allee 19, diskutieren. Interessenten sind herzlich eingeladen. Referent ist Harald Tillmann. Es moderiert Bernd Knüfer, SJ. Eintritt frei. Weiterlesen

Was können wir tun?

Insektensterben und Artenschwund: NABU-Gesprächsabend in Plaußig

Foto: Jens Kaiser

Nicht nur die Zahl der Insektenarten, sondern auch die der Individuen befindet sich in einem dramatischen Sinkflug. Die Folgen können eine ökologische Katastrophe sein, die nicht zuletzt massive wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe für die Landwirtschaft und die Nahrungsmittelproduktion mit sich bringen würde. Gegenmaßnahmen sind dringend erforderlich. Weiterlesen

Buchmesse-Eröffnungsgewitter mit Lesebühne Schkeuditzer Kreuz

Foto: Eva Siegmund

So lange drauf gewartet und die Finger bis zum letzten Moment auf der Schreibmaschinentastatur – kollektive hundert Anschläge pro Sekunde: Julius Fischer, Hauke von Grimm, André Herrmann, Franziska Wilhelm, Kurt Mondaugen und Michael Schweßinger sind die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz. Und sie eröffnen wie jedes Jahr höchstpersönlich die Leipziger Buchmesse – mit einem elektrischen Liveliteratur-Gewitter. Weiterlesen

Staatsministerin Petra Köpping bei Diskussion „Asyl in Sachsen – Integration als Daueraufgabe“

Foto: Kerstin Pötzsch

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 20. März herzlich zu nachfolgender Podiumsdiskussion ein „Asyl in Sachsen – Integration als Daueraufgabe“. Asylpolitik ist im Freistaat Sachsen und im gesamten Bundesgebiet ein politisches Dauerthema, das für politische Auseinandersetzungen sorgt. Die aktuellen Debatten zum Familiennachzug sind nur ein kleiner Ausschnitt der gesellschaftlichen Polarisierung. Weiterlesen