7.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. März 2021

SPD wählt Bundestagskandidaten im Medienschatten

Bundestagswahl in pandemischen Zeiten ist nicht leicht. Das weiß nun auch die Leipziger SPD, während die Grünen noch immer durch den Reifen der Kandidatenkür springen müssen. Was tun bei (wieder) steigenden Inzidenzzahlen, ob überhaupt versammeln und wenn nicht, wie dann wählen, beschäftigte die Sozialdemokraten bis 20. März 2021. Dann war es die kalte Tribüne der Pferderennbahn, maskierte Debatten untereinander, aber auch endlich geschafft. Nadja Sthamer (74,9 Prozent) tritt in Leipzig Süd und Holger Mann (66,4 Prozent) im Norden der Stadt als Direktkandidat/-in an. Und ein bekanntes Parteimitglied warb für sich als „Nachtreter des Monats“.

Das Wochenende, 20. & 21. März 2021: Elternproteste gegen Schulpolitik, Gedenkveranstaltung für Unfall auf Prager Straße und Querdenker in Aue und Kassel + Videos

Während Eltern sachsenweit gegen die erneuten Schulschließungen protestierten, gingen in Kassel und Aue wieder Querdenker auf die Straßen. Am Samstag wurde außerdem den Opfern des schweren Unfalls auf der Prager Straße in Leipzig gedacht. Die LZ fasst zusammen, was am Wochenende, 20. und 21. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Bilanz 2020: 25 Prozent mehr Online-Medien ausgeliehen

Das zurückliegende Jahr hat bei den Leipziger Städtischen Bibliotheken (LSB) ganz im Zeichen der weiteren Digitalisierung und der Online-Angebote gestanden. Das zeigt die Bilanz für das Jahr 2020, die jetzt vorliegt. Gleichzeitig sanken, verursacht durch die starken Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, die Besucherzahlen.

Online-Vorträge und ein neuer Entspannungskurs

Die Volkshochschule Leipzig (VHS) bietet ab dem 23. März neue Onlinekurse an. Im Fokus stehen dabei ein Kurs zu progressiver Muskelentspannung sowie zwei kostenlose Vorträge rund um digitale Trends. Dazu gibt es weitere Angebote aus verschiedenen Bereichen wie „Gesundheit und Ernährung“ und Sprachen.

„Vogel des Jahres“ 2021 ist das Rotkehlchen

Der erste öffentlich gewählte Vogel des Jahres ist das Rotkehlchen. Es hat mit 59.338 Stimmen vor Rauchschwalbe und Kiebitz das Rennen um den Titel gemacht. An der von NABU und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) organisierten Wahl haben seit dem 18. Januar über 326.000 Menschen teilgenommen. In der Vorwahl hatten knapp 130.000 Menschen die zehn Vögel für die Hauptwahl bestimmt.

Welt-Down-Syndrom-Tag 2021

„Der jährlich am 21. März 2021 stattfindende Welt-Down-Syndrom-Tag ist ein „Tag der Vielfalt“. Nach über einem Jahr unter den geltenden Corona-Maßnahmen ist es umso wichtiger, dass diese Menschen weiterhin als liebenswerte Menschen und Bereicherung unserer Gesellschaft wahrnehmbar sind“, erklärt Sören Pellmann, Leipziger Abgeordneter und Sprecher für Inklusion und Teilhabe der Bundestagsfraktion Die Linke.

Globaler Klimastreik mit Aktionskunst in Grimma

Freitag der 19.03, 15 Uhr: Auf dem Grimmaer Marktplatz wurden drei selbst gebastelte Erden mit über 50 Unterschriften auf einem Gestell von Stöcken aufgebaut. Denn es war der 7. globale Klimastreik von Fridays for Future, an dem die Grimmaer Ortsgruppe als eine von 1068 Aktionen in 68 Ländern teilgenommen hat.

Juliane Nagel: Faisal Jahangir ist kein Einzelfall

Laut Pressemitteilung wurde der Antrag auf eine erneute Behandlung des Härtefallantrages von Faisal Jahangir aus Meißen abgelehnt. Der Fall des abschiebebedrohten Mannes hatte in den letzten Tagen für großes Aufsehen gesorgt. Herr Jahangir war am Dienstag aus der Abschiebehaft entlassen worden, zwei weitere Geflüchtete aus Pakistan wurden hingegen am Mittwoch im Rahmen einer Sammelabschiebung ab Flughafen Leipzig-Halle abgeschoben.

Reinigungsaktionen der Leipziger werden logistisch unterstützt

Die Stadt Leipzig bietet Unterstützung für an den traditionellen Frühjahrsputz angelehnte Reinigungsaktionen an. Auch in diesem Jahr können sich die Leipzigerinnen und Leipziger engagieren. Seitens der Projektleiter und der organisierenden Vereine kann per E-Mail an projekt-stadtsauberkeit@srleipzig.de die Information geschickt werden, wann das Vorhaben stattfinden soll.

Sparkasse Leipzig startet mit teilAuto-Carsharing durch

Die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig geht in puncto Mobilität neue Wege und setzt ab sofort bei Dienstfahrten auf Carsharing. Dafür hat sie als erstes Kreditinstitut in Leipzig einen Vertrag zur betrieblichen Carsharing-Nutzung mit dem regionalen Anbieter teilAuto geschlossen.

Ausstellung: Im Flutlicht – Historische Fotografien und zeitgenössische Kunst

„IM FLUTLICHT - Historische Fotografien und zeitgenössische Kunst“: Mit einer Sonderschau im Museum der bildenden Künste Leipzig macht die BSG Chemie ihrem Alfred-Kunze-Sportpark ein ganz besonderes nachträgliches Geschenk zum 100. Jubiläum.

Österreich erstreckt Buchmesse-Präsenz in Leipzig auf 2023

Die pandemiebedingte Absage der Leipziger Buchmesse im Mai 2021 schafft die Gelegenheit, den für 2022 geplanten Gastlandauftritt Österreichs auf 2023 auszuweiten. Auf den Auftakt auf der Leipziger Buchmesse im März 2022 wird ein Jahr der österreichischen Literatur mit Veranstaltungen in mehreren deutschen Städten sowie Lese- und Pressereisen folgen, das mit dem großen Gastlandauftritt 2023 seinen Höhepunkt erleben wird.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 11.169 bestätigte Fälle (Stand 21. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 11.168 (+ 47 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bei 235 Infektionen (+ 18) bestand der Verdacht einer Infektion mit einer Virusvariante oder wurde nachgewiesen. In Quarantäne befinden sich derzeit 1070 Personen, dies sind Infizierte sowie Kontaktpersonen der Kategorie I.

Risikogruppe der Dialysepatienten und Nierentransplantierten in Sachsen vollständig geimpft

Bereits vollständigen Impfschutz haben etwa 8000 Patientinnen und Patienten sowie Beschäftigte von 40 sächsischen Dialysezentren. Sie erhielten nach Entscheidung des Sozialministeriums und mit Unterstützung der Landesärztekammer ab 22. Januar 2021 die Coronaschutzimpfung.

Landwirtschaftsminister Günther besucht KoLa Leipzig eG und übergibt Förderbescheid

Landwirtschaftsminister Wolfram Günther hat am Freitag (19.3.) die KoLa Leipzig eG – Kooperative Landwirtschaft in Sehlis bei Taucha besucht und einen Förderbescheid nach der Richtlinie Landwirtschaft, Innovation und Wissenstransfer (RL LIW/2014) übergeben.

Pandemie: Arbeitgeber müssen endlich mehr Tests anbieten – Selbstverpflichtung funktioniert nicht

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert die Arbeitgeber auf, anstelle immer neuer Öffnungsforderungen endlich mehr Tests zur Verfügung zu stellen: „Angesichts steigender Infektionszahlen und der wieder kritischer werdenden Situation auf den Intensivstationen sind die Forderungen der BDA und anderer Wirtschaftsverbände nach weiteren Öffnungsschritten unverantwortlich. In Regionen mit hohen Inzidenzen muss die Notbremse gezogen werden. Umsatzausfälle können ersetzt werden - Menschenleben nicht“, betonte der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke am Sonntag.

Polizeibericht 21. März: Wohnungsbrand in Delitzsch, Fund von Granaten, Zigarettenautomat gesprengt

Zur Mittagsstunde am gestrigen Samstag teilte eine Person den Fund zweier Granaten mit+++Über die Rettungsleitstelle wurde bekannt, dass es in einem Mehrfamilienhaus in Delitzsch zu einer Verpuffung gekommen sein soll+++Mehrere unbekannte Personen versuchten am frühen Samstagmorgen mittels Pyrotechnik einen Zigarettenautomaten in Threna, südlich von Leipzig gelegen, aufzusprengen.

Zwei Nominierungen für Klett Kinderbuch und eine Wiese für Sebastian Pufpaff

Dass der Klett Kinderbuch Verlag jedes Jahr Bücher für Kinder und Jugendliche herausbringt, die den Nerv der Zeit treffen und Themen aufgreifen, die auch die Kleinen mit hineinnehmen in die wirklich brennenden Themen der Zeit, ist bekannt und wurde auch schon mehrfach mit Preisen gewürdigt. Jetzt freut sich der kleine Verlag gleich über zwei Nominierungen, nämlich die von „Manno!“ und „Das wahre Leben der Bauernhoftiere“ für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021.

Dürfen sächsische Medien denn überhaupt berichten, dass die AfD ein Verdachtsfall für den Verfassungsschutz ist?

Es ging ja hoch her, als bekannt wurde, dass der Bundesverfassungsschutz nicht nur den „Flügel“ der AfD zur Beobachtung prüft, sondern die ganze Partei. Die AfD zog ja auch gleich vors Verwaltungsgericht – freilich nicht, um den Verdacht aus der Welt zu schaffen, sondern weil die Sache mit der Beobachtung öffentlich geworden war. Ähnlich umtriebig war ja im Februar auch schon die sächsische AfD gewesen.

Auftakt für den Bowlingtreff: Stadtrat muss jetzt über die Planungen zum neuen Naturkundemuseum entscheiden

Seit Juli 2020 ist klar, dass das Leipziger Naturkundemuseum künftig im einstigen Bowlingtreff am Wilhelm-Leuschner-Platz heimisch werden soll. Was erst einmal die jahrelange Suche nach einem geeigneten Standort für das Museum beendete. Jetzt geht der Planungsbeschluss für das 39-Millionen-Euro-Projekt in den Stadtrat. 2024 könnte Baubeginn sein.

Aktuell auf LZ