1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 6. September 2021

Coronavirus Landkreis Leipzig: 15.125 bestätigte Fälle (Stand 6. September 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 15.125 (+ 16 zum Freitag) Infektionen über im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 149 Personen in Quarantäne, darunter 83 infizierte Personen.

Tag des offenen Denkmals: Diese Häuser öffnen in Grimma

Historische Gebäude und Museen sind alles andere als stille Zeitzeugen: Der Internationale Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September, bringt sie zum Sprechen. Bei Führungen gibt es spannende Einblicke. Das Motto in diesem Jahr: Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege.

Realistisches Notfalltraining mit virtuellen Patienten

„VR-Brille auf“ heißt es erstmalig bei LIFEMED 2021, dem Leipziger Interdisziplinären Forum für Notfallaufnahme und Notfallmedizin. In einem Virtual Reality-Workshop üben Teilnehmer ein „Notfallmedizinisches Training“ an virtuellen, aber realitätsnahen Patienten - dank der Spezial-Brille losgelöst von räumlichen Gegebenheiten und sonstigen Einschränkungen ihres realen Aufenthaltsortes.

Bundestagswahl 2021: Wahl der kurzen Wege

Zur Bundestagswahl am 26. September sind die Wahllokale für die meisten Leipzigerinnen und Leipziger fußläufig erreichbar und fast zwei Drittel der Wahlorte barrierefrei zugänglich. Dies geht aus einer Analyse des Amtes für Statistik und Wahlen hervor, die jetzt veröffentlicht wurde. Demnach beträgt die durchschnittliche Weglänge vom Wohnort zum Wahllokal 542 Meter.

Gehölzpflege am Grödel-Elsterwerdaer Floßkanal

Am Grödel-Elsterwerdaer Floßkanal haben zwischen Grödel und Gröditz (Lkr. Meißen) in dieser Woche Gehölzpflegearbeiten begonnen. Dabei werden morsche und überalterte Bäume gefällt, die eine Gefährdung darstellen. Außerdem werden gesunde Bäume verschnitten und Totholz entfernt. Die Arbeiten sollen Ende des Monats abgeschlossen sein und kosten rund 17.800 Euro.

Fußgängerüberweg vor Grundschule Seehausen umgebaut

Pünktlich zum Schulstart hat das Verkehrs- und Tiefbauamt den Fußgängerüberweg im Bereich der Grundschule Seehausen umgebaut. Die Ende Juli begonnenen Arbeiten im Abschnitt zwischen Bergweg und Nachtigallenweg sind jetzt abgeschlossen.

Montag, der 6. September: Leipzig knackt 35er-Marke, Kinder und Jugendliche kehren in die Schule zurück & Klimabänder auf dem Weg nach Berlin + Video

In Leipzig wurde heute zum ersten Mal die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Bleibt der Wert in den kommenden vier Tagen ebenfalls auf dem Level bzw. steigt weiter an, greift die Vorwarnstufe in der Stadt. Außerdem: In ganz Sachsen begann für Kinder und Jugendliche das neue Schuljahr, die Innenstadt wurde erneut zum Schauplatz von Montags-Demonstrationen und die weißrussische Oppositionelle Maria Kolesnikowa wurde zu elf Jahren Haft verurteilt. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 6. September 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Polizeibericht 6. September: Mann niedergeschlagen, Brände, Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Unbekannte brachen in einen Verein ein und durchsuchten in der Folge die Büroräume+++Unbekannte positionierten einen Großmüllbehälter sowie einen Arbeitsstellenzaun auf der untersten Ebene des Gerüstes eines Rohbaus und entzündeten beide Gegenstände+++An der Straßenbahnhaltestelle „Sellerhausen“ kam es in der vergangenen Nacht zu mehreren Beschädigungen.

Die „Kunst“ der Belästigung: In Leipzig wurden Dutzende Personen von einem „Pick-Up-Artist” bedrängt

Irgendwo im Internet – mehr soll aus Rücksicht auf die Betroffenen nicht verraten werden – gibt es einen Ort, an dem Anfang Juni zwei Menschen eine bemerkenswerte Erkenntnis hatten. Beide waren zuvor in der Leipziger Innenstadt von unbekannten Männern in Gespräche verwickelt worden, die sie als unangenehm empfunden hatten. An jenem Ort im Internet schilderten die Betroffenen ihre Erfahrungen, entdeckten Gemeinsamkeiten – und stellten fest, dass es sich offenbar um denselben Mann handelt.

Ministerin Barbara Klepsch und die TMGS rufen Innovationswettbewerb für Sachsens Tourismus aus

Sachsen startet am 6. September 2021 die Bewerbungsphase seines neuen Innovationswettbewerbs „Sachsen geht weiter.“ für Tourismusprojekte. Mit dem Format will der Freistaat die sächsische Tourismuslandschaft bei der Entwicklung von Ideen und Konzepten unterstützen, um sich den veränderten Bedingungen in der Branche nach dem Corona-Lockdown zu stellen.

Sachsen krempelt die #Ärmelhoch: Gemeinsam gegen die 4. Welle!

Die aktuelle Impfkampagne des Gesundheitsministeriums nimmt weiter an Fahrt auf. Über den Broschürenversand des Freistaates Sachsen können nun kostenfrei Broschüren für Kinder und Jugendliche sowie für Migrantinnen und Migranten in Arabisch sowie Farsi bestellt werden. Die Hefte bieten kurze, leicht verständliche Informationen rund um die Coronaschutz-Impfung.

Die Schule hat begonnen – Innenminister gibt in Döbeln Startschuss für Verkehrsaktion

Mit dem Start des neuen Schuljahres am 6. September 2021 beginnt traditionell auch die Verkehrssicherheitsaktion „Die Schule hat begonnen“ der Polizei Sachsen und des Landesverbandes des Sächsischen Verkehrsgewerbes. Im mittelsächsischen Döbeln gibt Sachsens Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller heute den Startschuss für die dreiwöchige Kontrollaktion, bei der die sächsische Polizei im Bereich von Grundschulen Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen durchführt.

Susanne Schaper: Keine Krankenhausschließungen in Sachsen

Die gesundheitspolitische Sprecherin Susanne Schaper sagt zu Medienberichten über Pläne der Staatsregierung zur Krankenhauslandschaft: „Alle Krankenhausstandorte in Sachsen müssen erhalten bleiben. Es gibt immer wieder Rufe nach Schließungen vonseiten derjenigen, die nur auf die blanken Kosten schauen – auch der Ministerpräsident teilte mit, er kenne kein kommunales Krankenhaus, das Gewinn macht.“

UiZ berät wieder kostenlos zu Schimmel in Wohnräumen

Am morgigen Dienstag, 7. September, werden Fachleute vom Umweltinstitut Leipzig e. V. (UIL) im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) kostenlose und individuelle Beratungen zu Luftschadstoffen und Schimmelpilzen in Wohnungen anbieten.

Zentrum für Gefäßmedizin nun auch als „Anerkanntes Gefäßzentrum“ zertifiziert

Seit rund anderthalb Jahren verfügt das Diakonissenkrankenhaus Leipzig über ein Zentrum für Gefäßmedizin, in dem Gefäßchirurgen und Angiologen sowie weitere Fachdisziplinen eng in der Patientenversorgung zusammenarbeiten. Soeben wurde es von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) in den Rang eines „Anerkannten Gefäßzentrums“ gehoben. Das Gütesiegel ist zunächst für drei Jahre gültig.

Leipziger Gehirnforschung: Warum uns mit dem Alter Wörter schlechter einfallen

Irgendwie – so scheint es – ist irgendwann der ganze Speicher voll. Dann stockt man mitten im Gespräch und ärgert sich, weil einem ein Name partout nicht einfallen will, obwohl man ihn doch eben noch fast auf der Zunge hatte. Ist das wirklich nur die Speicherfähigkeit unseres Gehirns? Forscherinnen und Forscher das Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften und der Universität Leipzig haben sich mit diesem „Speicher“-Problem jetzt mal beschäftigt.

Drei Jahre nach der rassistischen Mobilisierung in Chemnitz ist die Bilanz der juristischen Aufarbeitung ernüchternd

Auch drei Jahre nach den rassistischen Ausschreitungen in Chemnitz im Nachgang eines Tötungsdelikts ist die juristische Aufarbeitung ernüchternd. Das zeigt die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Juliane Nagel (Drucksache 7/7348). Demnach war die Mehrzahl der zwischen dem 26. August und den ersten Septembertagen 2018 registrierten Delikte politisch rechts motiviert.

Ein neuer Kalender für Großzschocher: Der Blick der Künstler auf ihren geschichtsträchtigen Ortsteil

Es gibt eigentlich nur einen Leipziger Ortsteil, wo man sich Jahr für Jahr auch schöne Ortsteil-Ansichten als Kalender in die Wohnung hängen kann – das ist Großzschocher, wo Werner Franke, Betreiber des kleinen Ortsteil-Museums „Heimatblick“, sich jedes Jahr die Mühe macht, einen neuen Kalender mit zu gestalten. Der 18. zeigt Großzschocher in Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen.

„Verfassungslinde“ am Elbufer vor Landtag gepflanzt

An der Elbpromenade am Sächsischen Landtag erinnert seit dem 4. September eine etwa fünf Meter hohe „Verfassungslinde“ an die erste sächsische Verfassung. Am 4. September 1831 wurde diese Verfassung durch den sächsischen König Anton und den ihm zur Seite gestellten Mitregenten Friedrich August II. unterzeichnet und an Vertreter der Ständeversammlung übergeben. Die Ständeversammlung wurde auch als Landtag bezeichnet.

Wochenprogramm der Cinémathèque vom 9.-15. September: u.a. mit Gast & Gespräch

Für die kommende Programmwoche können wir wieder eine Veranstaltung mit Gast ankündigen. In der Reihe Screening Religion präsentiert die Kolleg-Forschungsgruppe „Multiple Secularities – Beyond the West, Beyond Modernities“ der Uni Leipzig den Film THE JUDGE  über die erste Richterin an Shari’a-Gerichten Kholoud Al-Faqih.

Aktuell auf LZ