18 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kammerchor der Schola Cantorum Leipzig sucht eine/n neuen ChorleiterIn/StimmbildnerIn

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Kammerchor der Schola Cantorum Leipzig sucht bis spätestens zum Sommer 2016 eine/n neuen ChorleiterIn/Stimmbilder/In auf Honorarbasis. Die detaillierte Ausschreibung ist auf der Homepage www.schola-cantorum.de zu finden. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind ausschließlich per E-Mail und bis spätestens 20. März zu richten an info@schola-cantorum.de.

    Der Kammerchor der Schola Cantorum besteht aus 25 Sängerinnen und Sängern, größtenteils Studenten aus Leipzig. Arbeitsschwerpunkt ist A-cappella-Literatur unterschiedlicher Stilepochen. Es finden etwa zehn bis zwölf Konzerte jährlich in Leipzig und dem Leipziger Umland statt. Die Programme werden in wöchentlichen Register- und Gesamtproben erarbeitet. Probenort ist die Anna-Magdalena-Bach-Schule in der Manetstraße 8.

    Darüber hinaus werden die Sängerinnen und Sänger stimmbildnerisch einzeln betreut. „Das ist ein großer Luxus“, so Annette Reinhold, seit 2012 Stimmbildnerin bei der Schola Cantorum. „Wir sind so in der Lage, die Arbeit am Repertoire zu unterstützen, wir können Stimmschäden vorbeugen und den Sängerinnen und Sängern technisch und musikalisch Hilfestellungen geben, die in den Gesamtproben so individuell nicht möglich wären. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz.“

    Der Kammerchor bereitet gerade einen Abendgottesdienst in der Leipziger Thomaskirche am 13. März sowie ein Konzert in der Nikolaikirche am 9. April musikalisch vor. Es steht Chormusik von Johann Sebastian Bach, Max Reger oder Giovanni Giacomo Gastoldi auf dem Probenplan.

    „Darüber hinaus sind für 2016 Konzerte im Museum der bildenden Künste sowie im Neuen Rathaus in Planung. Für 2017 gab es soeben eine Anfrage des Leipziger Bachfestes, darüber freuen wir uns sehr“, berichtet der jetzige Chorleiter Stephan Gogolka.

    Weitere Informationen zum Kammerchor Schola Cantorum Leipzig sowie Probenzeiten und Konzerttermine: www.schola-cantorum.de/de/ensembles/kammerchor

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ