2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Sachsens Grüne freuen sich über Wahlergebnis der Grünen im Südwesten – schmerzliche Verluste in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen, Jürgen Kasek, kommentiert die Wahlergebnisse der Grünen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt: “Das ist für Bündnis 90/Die Grünen ein Wahlabend mit Licht und Schatten. Auf der einen Seite das Wahnsinns-Wahlergebnis der Grünen im Südwesten, auf der anderen Seite die schmerzlichen Verluste in Rheinland-Pfalz. Trotz schwieriger Ausgangslage haben die Grünen in Sachsen-Anhalt es spannend machen können. Ich hoffe, dass ihnen erneut der Einzug in den Landtag gelungen ist.“

    „Winfried Kretschmann hat für die Grünen in Baden-Württemberg einen verdienten Wahlsieg eingefahren. Er hat in den letzten fünf Jahren bewiesen, dass ein grüner Ministerpräsident erfolgreich regieren kann.“

    „In Sachsen-Anhalt haben Spitzenkandidatin Claudia Dalbert und ihr Team gezeigt, dass Grüne Politik gerade in schwierigen Zeiten gebraucht wird.“

    „Das Erstarken der AfD stimmt mich sorgenvoll. Die Rechtspopulisten haben bisher keinerlei tragfähige Lösungen entwickelt. Sie schwimmen auf einer Welle von Hass und Menschenverachtung. Deswegen ist es jetzt nötig eine menschenrechtsorientierte Politik zu machen und klar Stellung gegen die von der AfD geschürte Hetze zu beziehen.“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ