6.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stadtreinigung Leipzig: Neue Geräte zum Umladen des Kehrguts

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig wird neue Geräte zum Umladen des Kehrguts erhalten. Dies geht aus der Sitzung der Verwaltungsspitze hervor. Gekauft werden sollen die sogenannten Kehrichtumladegeräte für die Betriebsobjekte Geithainer Straße, Max-Liebermann-Straße und Brünner Straße, weil die bisherigen nach rund 20 Jahren im Einsatz (Baujahre 1994 und 1996) ersetzt werden müssen.

    Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal: „Mit den Vorrichtungen wird neben kurzen Wegen zum Abladen in die Container auch eine Entwässerung des Kehrguts erreicht. So wird die spezifische Masse verringert, was wiederum Entsorgungskosten spart.“

    Die Gesamtkosten von 649.000 Euro verteilen sich auf die Jahre 2016, 2017 und 2018.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ