6.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vortrag am 18. Januar: „Zum 100. Geburtstag von Wieland Wagner“

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Richard-Wagner-Verband Leipzig und die Stadtbibliothek Leipzig laden anlässlich des 100. Geburtstages von Wieland Wagner zu einem Vortrag und Gespräch mit Eberhard Pöhner in die Stadtbibliothek Leipzig ein. Der Einritt ist frei.

    Er war der erstgeborene Sohn des Komponisten Siegfried Wagner und dessen Frau Winifred – der früh verstorbene und bis heute vor allem wegen seiner engen Verstrickung in Ideologie und Politik des Naziregimes umstrittene Opernregisseur und Bühnenbildner Wieland Wagner. Der Wagnerclan war eng verbunden mit Hitler und den Großen des Dritten Reichs. Erst Wieland Wagners Tätigkeit 1944/45 im KZ-Außenlager Bayreuth, wo viele Häftlinge aus dem KZ Flossenbürg zur Zwangsarbeit eingesetzt wurden, soll ihn zum Umdenken bewogen haben. Öffentlich geäußert hat er sich dazu nie.

    Der Psychoanalytiker Eberhard Pöhner war ein enger Freund Wieland Wagners. Aufgewachsen in Bayreuth in einer Familie, die mit den Wagners und den Bayreuther Festspielen beruflich und privat vielfältig verbunden war, kannte Pöhner den international erfolgreichen Wieland Wagner, der ihm ein väterlicher Freund war, wie kaum ein Zweiter. Anlässlich des 100. Geburtstages möchte Eberhard Pöhner an den Enkel Richard Wagners in all seiner Ambivalenz erinnern, von seinen vielen persönlichen Begegnungen mit ihm erzählen und seine Verdienste für die Opernwelt würdigen.

    Mittwoch, 18. Januar 2017, 19 Uhr
    „Zum 100. Geburtstag von Wieland Wagner“
    Vortrag und Gespräch mit Eberhard Pöhner, Mering
    Stadtbibliothek Leipzig
    Veranstaltungsraum „Huldreich Groß“, 4. OG
    Wilhelm-Leuschner- Platz 10
    04107 Leipzig

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/01/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ