21.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Janina Pfau: Übertriebene Stallpflicht für Geflügel aufgehoben – Linker Antrag erfolgreich

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Wie das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz heute mitteilt, wird die Landesdirektion mit Wirkung zum 20. März die allgemeine Stallpflicht in Sachsen aufheben. Janina Pfau, Sprecherin der Linksfraktion für Verbraucherschutz, freut sich sehr darüber: „Eine dauerhafte Stallhaltung widerspricht den Erfordernissen des Tierschutzes. Erst vor zwei Tagen hatte die Linksfraktion deshalb beantragt (Drucksache 6/8885), die überzogene landesweite Stallpflicht sofort in eine risikoorientierte Stallpflicht (1 km rund um Fundorte der durch die Geflügelpest umgekommenen Wildvögel, Beobachtungsradius 3 km) umzuwandeln. Die Ministerin begründet die heutige Entscheidung damit, dass sich die Lage entspannt habe und immer weniger infizierte Wildtiere gefunden werden.“

    „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Staatsregierung aus purem Zufall gerade heute zu diesem Urteil gelangt ist. Unser Antrag hat offensichtlich eine gute Entscheidung befördert. Das zeigt: Links wirkt – auch in der Opposition. Auch Geflügelzüchter hatten in den letzten Wochen für die Aufhebung der Stallpflicht gekämpft und um Unterstützung gebeten. Es ist gut, dass sich die Tiere nun wieder frei bewegen und die Ausstellungen stattfinden können.“

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      1 KOMMENTAR

      1. Nun zur ganzen Wahrheit gehört, dass verschiedene Seiten sich für eine Aufhebung der Stallpflicht eingesetzt haben. Aber aus Frage steht, dass die Entscheidung gut ist und das es sehr erfreulich ist, dass auch die Linken dieser Meinung sind und mit einem Antrag das Ganze befördert haben. Soviel Konsens sollte häufiger zu sinnvollen Entscheidungen führen.

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige