1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kirchentag auf dem Weg: Bach-Archiv unterstützt Privatquartiersuche

Mehr zum Thema

Mehr

    Es ist diese Stimme: Mit seinem glasklaren Sopran hat heute der Thomaner Nathanael Vorwergk im Leipziger Bach-Archiv Anna Magdalena Bach (dargestellt von Oke Löffler) mit dem Lied „Der lieben Sonne Licht und Pracht“ (BWV 446) beeindruckt. An der Orgel begleitet wurde der Zwölfjährige dabei von Thomaskantor Gotthold Schwarz.

    Die Familie des Thomaskantors Johann Sebastian Bach gilt als ausgesprochen gesellig und gastfreundlich. So schreibt Bachs berühmter Sohn Carl Philipp Emanuel später über sein Elternhaus: „Desto mehr hatte [Bach] Gelegenheit mit braven Leuten sich mündlich zu unterhalten, weil sein Haus einem Taubenhause und dessen Lebhaftigkeit vollkommen gliche.“ In Bachs Nachlass befanden sich unter anderem „7 höltzerne Betten“. Ganz wie die Familie Bach einst Besuchern ein Bett zur Verfügung gestellt haben mag, unterstützt das Bach-Archiv jetzt auch die Privatquartierkampagne des Kirchentages auf dem Weg in Leipzig.

    Private Schlafplätze werden für drei Nächte, vom 25.05. bis 28.05.2017 (Donnerstag bis Sonntag), sowie für fünf Nächte, vom 24.05. bis 29.05.2017 (Mittwoch bis Montag, in der Regel für Gäste aus dem Ausland), gesucht. Wer einen Schlafplatz anbieten möchte, ruft einfach unter der zentralen Schlummernummer (03491) 6434707 an, schreibt eine Nachricht an quartiere@r2017.org – oder besucht uns im Internet unter www.r2017.org/betten.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ