4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Herbstkonzert des Kinderchores der Schola Cantorum Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Warum kleiden Bäume sich aus, wenn es kalt wird, wie entstehen Regenbögen und wohin reisen eigentlich Schwalben, wenn die Tage kürzer werden? Musikalische Antwort darauf geben die 60 Mädchen und Jungen des Kinderchores der Schola Cantorum der Stadt Leipzig in ihrem Herbstkonzert am morgigen Sonnabend, dem 21. Oktober, um 17 Uhr in der Alten Handelsbörse am Naschmarkt.

    In dem einstündigen Programm erklingen traditionelle sowie neue Herbst- und Kinderlieder, unter anderem in englischer, hebräischer und spanischer Sprache. Darüber hinaus werden Kanons, Gedichte und Auszüge aus der diesjährigen, sehr erfolgreich aufgeführten Kinderoper „Der kleine Prinz“ zu hören sein. Die Chormitglieder zwischen acht und elf Jahren werden musikalisch unterstützt von der Leipziger Flötistin Annett Müller sowie Marcus Friedrich am Flügel. Die Leitung hat Grit Stief inne.

    Die LEIPZIGER ZEITUNG ist da: Seit 20. Oktober überall zu kaufen, wo es gute Zeitungen gibt

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ