1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am 23. November: Filme aus dem 3. Gedichtfilm-Wettbewerb „Tugenden & Sünden“ und Auktion

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 23. November zeigt die Lyrikgesellschaft um 19 Uhr im Haus des Buches Filme aus ihrem 3. Gedichtfilm-Wettbewerb „Tugenden & Sünden“, anschließend lädt sie zu einer Versteigerung ein. Angeboten werden zur Förderung der Gedichtfilm-Projekte signierte Bücher von Günter Grass, Peter Härtling, Hermann Hesse, Wolfgang Hilbig, Sarah Kirsch, Günter Kunert, Eva Strittmatter, Tomas Tranströmer sowie ebenfalls signierte Kunstbände von Rosa Loy, Roy Stuart, Norbert Wagenbrett.

    Zum Aufruf kommen u. a. eine signierte Karikatur von Schwarwel, Originalgrafik von Manfred Degenhardt, Sighard Gille, Robert Hartmann, Rainer Herold sowie Autographen von Ulla Hahn, Neo Rauch, Helmut Richter, Andreas Reimann, Jan Wagner. Glanzpunkt der Auktion ist das Gemälde „Blaue Nacht“ von Angelika Rochhausen (s. Abbildung). Auch preiswerte Druckgrafik und Holzschnitte von Grieshaber, Grosz, Heckel, Felixmüller, Nolde, Mühlenhaupt und Picasso sind im Angebot. Besichtigung ab 18 Uhr. Die Abgabe von Ferngeboten ist möglich; mehr dazu unter www.lyrikgesellschaft.de.

    Leipzig, 23. November, 19 Uhr, Besichtigung ab 18 Uhr
    Haus des Buches, Gerichtsweg 28

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ