1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Erschließung des Gewerbegebietes Hans-Weigel-Straße

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    In der gestrigen Ratsversammlung ist der Bau zur Erschließung des Gewerbegebiets Hans-Weigel-Straße in Engelsdorf beschlossen worden, vorbehaltlich der ausstehenden Sicherung von Fördermitteln. Bauherrenamt ist das Amt für Wirtschaftsförderung.

    Das Gebiet wird ab 2018 bis 2020 in vier Bauabschnitten erschlossen. Die Grundstücke bleiben für die Unternehmen während der gesamten Bauzeit erreichbar und nutzbar.

    Die Gesamtkosten betragen rund 3,5 Millionen Euro. Für das Bauvorhaben werden 2018 Mittel aus dem Programm Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur für Infrastruktur (GRW-Infra) beantragt, das eine 85-prozentige Förderung vorsieht.

    Mit dieser Maßnahme erhält das Gewerbegebiet erstmals eine öffentliche Erschließung. Die anliegenden Grundstücke werden an die Medien (Strom, Trinkwasser, Abwasser, Telekommunikation) und den Verkehr angeschlossen. Ebenso ist der Ausbau der Kreuzung Hans-Weigel-Straße/Arthur-Winkler-Straße zu einem Kreisverkehr Bestanteil der Maßnahme.

    Damit wird das Gewerbegebiet bedarfsgerecht ausgebaut und die Voraussetzungen für private Investitionen geschaffen. Die bestehenden 550 Arbeitsplätze von 15 angesiedelten Unternehmen können durch diese Maßnahme am Standort gesichert werden. Gleichzeitig wird mit dem Straßenbau erreicht, dass die angrenzenden Wohngebietsstraßen vom Wirtschaftsverkehr entlastet werden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige