15.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Aspekte des Seins“ – Künstlergespräch in der Gethsemanekirche Lößnig

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Dienstag, dem 14. August 2018, wird 16 Uhr zum Gespräch mit Konrad Masiero in die Gethsemanekirche Lößnig, Raschwitzer Str. 10, eingeladen. Der 1968 in Leipzig geborene und 1996 an der Hochschule für Bilden¬de Künste Dresden diplomierte Theater¬maler zeigt in der Kirche eine Reihe von Malereien auf Leinwand. Metaphernreiche Figurendarstellungen locken den Betrachter in seine Bildräume und rei¬zen, ihre Erzählfäden aufzunehmen und lustvoll weiterzuspinnen. Biblische Gestalten und Themen werden neu erlebbar, kommen anders in den Blick.

    Ganz wie es die Texte der Bibel auch wollen, verleiten die Bilder zum Nachdenken und zum Gespräch – miteinander und mit dem Künstler.

    Die Ausstellung ist noch bis zum 3. Oktober täglich von 16 Uhr bis 18 Uhr in der Kirche zu sehen.

    Mehr Informationen zum Künstler: http://konrad-bilder.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige