12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktion zum 8. Internationaler Welt-Mädchentag

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mädchen* und junge Frauen sind weltweit in allen gesellschaftlichen Bereichen (Berufswahl, Bildung, Gesundheit...) in ihrer Entfaltung und Identitätsfindung durch (noch) existierende patriarchalische Strukturen massiv eingeschränkt. Das ist ungerecht!

    Auch in Deutschland erfahren die spezifischen Bedürfnisse und Problemlagen von Mädchen* und jungen Frauen keine umfassende Beachtung und Förderung, bleiben eine Vielzahl von Potentialen ungenutzt. Notwendig sind gezielte Angebote und gesellschaftliche Veränderungen. Darauf aufmerksam zu machen, ist das Ziel des Weltmädchen-Tages!

    Die Idee zu diesem Tag entstand 2003 als Teil der Kampagne „Because I‘m a Girl“ (www.biaag.de). Im Dezember 2011 deklarierte die UNO den 11. Oktober zum jährlichen Internationalen Weltmädchentag.

    In Leipzig lädt der AK Mädchen* ein zu einer Straßenaktion in die Leipziger Innenstadt mit zahlreichen Angeboten: Es können Beutel bedruckt und Buttons gestaltet werden, es gibt Bewegung Musik und Tanz, einen Büchertisch, eine transportable Holzwerkstatt, Infos rund um Angebote für Mädchen* in Leipzig und ein interaktives Quiz zum Thema „Mädchen aus aller Welt“ u.v.a.m. … Eingeladen sind Mädchen* jeden Alters und alle interessierten Menschen!

    am 11. Oktober 2017

    14.00 – 17.00 Uhr

    Ort: Petersstrasse Leipzig, neben Hugendubel

    Arbeitskreis Mädchen* Der AK Mädchen* (gegr. 1995) ist ein Zusammenschluss von Frauen* aus Projekten öffentlichen und freier Träger, die mit / für Mädchen* und jungen Frauen* arbeiten. Ziel ist die Umsetzung von geschlechtsgerechter- und -sensibler Arbeit in der Jugendhilfe der Stadt Leipzig, Netzwerk- und politische Lobbyarbeit, Organisation von Fachtagen sowie projektübergreifende Angebote. Für weitere Informationen: www.facebook.com/akmaedchenleipzig

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 59 ist da: Zwischen Überalterung und verschärftem Polizeigesetz: Der Ostdeutsche, das völlig unbegreifliche Wesen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige