Nachwuchs-Filmemacherinnen und -filmemacher aufgepasst! Das sächsische Schülerfilm-Festival Film ab! geht mit einer neuen Ausgabe an den Start. Das Festival präsentiert die Filmarbeit sächsischer Schulen.

Es macht die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler einer größeren Öffentlichkeit zugänglich. Neben Workshops rund ums Filmemachen und der Präsentation der Filme auf der großen Leinwand, gibt es Preise in den unterschiedlichen Kategorien zu gewinnen.

Eingereicht werden können Filme, die im Schuljahr 2016/ 2017 und 2017/2018 im Rahmen des Unterrichts, in AGs oder in Projektwochen an sächsischen Schulen aller Schulformen in allen Klassenstufen entstanden sind. Die Filme müssen von und mit Schülern umgesetzt worden sein. Aus den Einreichungen – egal ob Spielfilm, Literaturverfilmung, Animationsfilm, Dokumentarfilm oder Experimentalfilm – wählt eine Vorjury etwa 20-25 Nominierungen in drei Alterskategorien aus. Alle Filmeinreichungen sollten die Länge von 30 Minuten nicht überschreiten. Die Filme müssen als DVD eingereicht oder als Datei hochgeladen werden. Die selbst produzierten Filme können von sächsischen Schülern aller Schularten als Einzelteilnehmer, Gruppen, Schulklassen oder Arbeitsgemeinschaften eingereicht werden. Einsendeschluss ist Montag, der 8. Oktober 2018.

Das Sächsische Schülerfilm-Festival Film ab! findet in diesem Jahr am 24. November 2018 in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig statt.

Alle Schülerinnen und Schüler deren Filme ausgewählt werden, sind zur Teilnahme am 8. Film ab! Festival 2018 eingeladen. In Filmvorführungen werden die nominierten Beiträge dann im Festivalkino zu sehen sein. Außerdem geben erfahrene Filmemacher in Workshops weitere Tipps zum Filmemachen. Eine prominent besetzte Jury wird nach der Aufführung der Filme über die Preisträger in den Kategorien „Klasse 1-4“, „Klasse 5-8“ und „ab Klasse 9“ entscheiden. Zusätzlich wird von allen Anwesenden ein Preis für den „Publikumsliebling“ gekürt. Außerdem wird auch 2018 der Preis der Jugendjury verliehen.

Alle Informationen zum Festival und zur Einreichung gibt es im Internet unter:
https://www.schuelerfilmfestival-sachsen.de/service.

Veranstaltet wird das Sächsische Schülerfilm-Festival vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK)
in Kooperation mit der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

Die neue Leipziger Zeitung Nr. 59 ist da: Zwischen Überalterung und verschärftem Polizeigesetz: Der Ostdeutsche, das völlig unbegreifliche Wesen

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar