-0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Online vs. Saalgebot: Leipziger Bürgerauktion auch auf Ebay für Charity gestartet

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    An diesem Samstagmorgen fällt der Hammer bei der 2. Leipziger Bürgerauktion, wenn die Stiftung Bürger für Leipzig in der Alten Handelsbörse über 60 unbezahlbare Gelegenheiten zugunsten des Bildungsprojektes „Die Wunderfinder“ versteigert. Für dreizehn Angebote kann schon jetzt auf Ebay für Charity geboten werden.

    „Im letzten Jahr haben Leipziger online mitgeboten, die zur Saalauktion einfach keine Zeit hatten. Aber auch für Leipzigfans aus anderen Ecken Deutschlands ist das eine wunderbare Gelegenheit, sich einen besonderen Besuch in der Stadt zu ersteigern. So haben wir mit der Auktion sogar aus Köln Besucher nach Leipzig locken können.“, berichtet Andreas Howiller von der Stiftung Bürger für Leipzig.

    Dank der Unterstützung von Leipziger Hotels gibt es deshalb in diesem Jahr bei einigen Angeboten auch gleich die Übernachtungen dazu – beispielsweise zu den Karten zum längst ausverkauften Silvesterkonzert im Gewandhaus oder für die Auktionsgewinner exklusiver RB-Tickets für die Porsche Coaching Bank. Alle dreizehn Ebay-Auktionen sind unter www.buergerfuerleipzig.de/ebay zu finden.

    „Die größte Auswahl und die größte Chance auf ein Schnäppchen bietet natürlich trotzdem die Vor-Ort-Auktion am 10.11.“, ergänzt Howiller und verweist auf die Spannung und das Kribbeln bei der Saalauktion. Einlass in der Alten Handelsbörse am Naschmarkt ist Sa um 10 Uhr, Auktionsbeginn um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Hintergrund:
    Der Auktionserlös fließt in das Projekt Die Wunderfinder – das Bildungspatenprogramm der Stiftung Bürger für Leipzig, bei dem Schulkinder aus schwierigen Verhältnissen die Stadt entdecken und in ihren individuellen Stärken gefördert werden.
    Der vollständige Auktionskatalog kann Online unter www.buergerfuerleipzig.de/auktionskatalog angeschaut werden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige