5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Osanna-Brot und Glockenbrötchen der Bäckerei Lukas erbrachten 7.700 Euro für Glockenprojekt der Nikolaikirche

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am kommenden Samstag, 1. Dezember 2018, erfolgt 17 Uhr in der Nikolaikirche Leipzig eine öffentliche Spendenübergabe durch Herrn Lukas Grieser, Inhaber der Bäckerei Lukas. Die Lukas-Bäckerei hat seit April 2018 das Glockenprojekt der Nikolaigemeinde mit dem Verkauf der „Osanna-Brote“ und „Glockenbrötchen“ unterstützt.

    Von jedem verkauften Osanna-Brot gingen 50 Cent und für jedes Glockenbrötchen 10 Cent an das Glockenprojekt der Nikolaigemeinde Leipzig. Insgesamt kamen dadurch 7.700,00 Euro an Spenden zusammen, die Pfarrer Stief in einer symbolischen Scheckübergabe entgegennehmen wird.

    Im Anschluss findet eine Adventsmusik mit dem BachChor an der Nikolaikirche und dem Festivalorchester Leipzig unter Leitung von Nikolaikantor Jürgen Wolf statt. Es werden die Kantaten „Nun komm der Heiden Heiland“ (BWV 61, 62) und die „Ouverture H-Moll“ (BWV 1067) von Johann Sebastian Bach zu hören sein.

    Eine Muntermacher-LZ Nr. 61 für aufmerksame Zeitgenossen

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige