23.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am 22. Februar im Schille-Theater: LeipJAZZig mit dem Projekt Argentinien Deutschland Doppelduo

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    2018 gastierte die Leipziger Pianistin Simone Weißenfels in Buenos Aires und spielte dort mit dem Schlagzeuger Pablo Diaz. In der argentinischen Metropole lernte sie die Musikerin Paula Shocron kennen, die mit Pablo Diaz ebenfalls im Duo spielt, einem Duo, in dessen Musik auch die südamerikanischen Wurzeln einfließen. Die beiden argentinischen Musiker treffen nun auf Vertreter mitteleuropäischer Improvisationskunst, dem Duo "Kellers & Weißenfels".

    Die verschieden möglichen Spielkonstellationen werden im Konzert gemischt bis hin zum Quartett. Paula Shocron tritt dabei auch mit Bewegungskunst als Performance-Künstlerin in Erscheinung.

    Ein tiefes gegenseitiges Verständnis und Erspüren feinster Schwingungen zeichnet das gemeinsame lustvolle Spielen dieser vier Künstler aus.

    Ein vielfältiges Konzert mit Improvisationskunst auf hohem Niveau, reich an musikalischen Überraschungen.

    Quelle: Initiative Leipziger Jazzmusiker e. V.
    Quelle: Initiative Leipziger Jazzmusiker e. V.

    Paula Shocron (Argentinien) – Klavier, Bewegungskunst
    Simone Weißenfels – Klavier
    Pablo Diaz (Argentinien) – Schlagzeug, Perkussion
    Willi Kellers – Schlagzeug, Perkussion

    Eintritt: EUR 15,- / 10,- (ermäßigt)

    Der Konzertabend im Schille-Theater beginnt wie immer um 20 Uhr.

    Kartenvorbestellungen zur Abholung an der Abendkasse per E-Mail an post@leipjazzig.de.

    Kartenvorverkauf bei der Ticketgalerie (Barthels Hof), Musikalienhandlung M. Oelsner (Schillerstraße 5) und im Ticket-Onlineshop lunabe (siehe www.leipjazzig.de).

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige