Artikel zum Schlagwort Leipjazzig

Eröffnung des 25. Festivals LeipJAZZig in der Hochschule mit Stephan König und Uraufführung

Foto: Ralf Julke

Das 25. Festival LeipJAZZig, das vom 18. bis zum 21. März 2020 in der Messestadt über die Bühnen von HMT, UT Connewitz und Schille-Theater über die Bühne geht, wird am 18. März ab 19.30 Uhr in der Hochschule eröffnet. Eine außergewöhnliche Besetzung nimmt dazu im Großen Saal, Grassistr. 8 Platz: Die 14 Jazzsolisten des LeipJAZZig-Orkesters zusammen mit dem Leipziger Kammerorchester „artentfaltung" unter der Leitung von Stephan König. Weiterlesen

Am 14. Februar: HOLZIG im Schille-Theater Leipzig

Quelle: Initiative Leipziger Jazzmusiker e. V.

Um uns herum befinden sich Orte, liegen Stimmungen in der Luft, ereignen sich Episoden. Als Antwort darauf spielt HOLZIG Soundtracks mit Vorliebe für Klangschichtungen, Passagen der Freiheit und das Zelebrieren von Melodie. Inspiriert von alternativer Popmusik, improvisierter Musik und zeitgenössischer Musik entsteht eine besondere Mischung aus Poesie, Klangverliebtheit, Komposition und Improvisationsdrang. Weiterlesen

Am 25. Okober: Lora Kostina-Trio im Schille-Theater Leipzig

Quelle: Initiative Leipziger Jazzmusiker e. V.

Schwerpunkte des Trios um die Pianistin aus Sankt-Petersburg sind ihre Eigenkompositionen und Bearbeitungen von Themen der europäischen Klassik aus dem Blickwinkel des zeitgenössischen Jazz. Es sind die musikalischen Wechselwirkungen verschiedener Musik-Epochen, die Lora Kostina reizen und welche sie in ihren lyrischen Kompositionen verbindet. Weiterlesen

Am 22. Februar im Schille-Theater: LeipJAZZig mit dem Projekt Argentinien Deutschland Doppelduo

2018 gastierte die Leipziger Pianistin Simone Weißenfels in Buenos Aires und spielte dort mit dem Schlagzeuger Pablo Diaz. In der argentinischen Metropole lernte sie die Musikerin Paula Shocron kennen, die mit Pablo Diaz ebenfalls im Duo spielt, einem Duo, in dessen Musik auch die südamerikanischen Wurzeln einfließen. Die beiden argentinischen Musiker treffen nun auf Vertreter mitteleuropäischer Improvisationskunst, dem Duo "Kellers & Weißenfels". Weiterlesen