8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bürgerforum: „Dieselfahrverbot – Wie steht es mit der Leipziger Luft?“

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Montag, dem 4. Februar 2019, sind um 18 Uhr alle Leipzigerinnen und Leipziger herzlich zum Bürgerforum in den Leipziger Norden ins Abgeordnetenbüro Nordstern von Sören Pellmann, MdB, und Cornelia Falken, MdL, Georg-Schumann-Straße 171-175 eingeladen.

    Die belastete Leipziger Luftqualität beschäftigt die Öffentlichkeit zur Zeit intensiv. Forderungen über ein Dieselfahrverbot in der Stadt Leipzig werden laut, aber auch Fragen zu Luftqualität und Belastungsgrenzen an besonderen Verkehrsknoten in der Stadt. Die Bürger*innen haben die Möglichkeit Fragen und Anregungen direkt an die Podiumsteilnehmer/innen zu stellen.

    Am Bürgerforum nehmen teil:

    Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport, und Dr. Jana Pinka, Sprecherin für Umweltpolitik und Ressourcenwirtschaft der Fraktion DIE LINKE. im Sächsischen Landtag.

    Moderiert wird die Veranstaltung von Marianne Küng-Vildebrand, Vorsitzende DIE LINKE. Leipzig-Nordwest, und Oliver Gebhardt, Vorsitzender DIE LINKE. Leipzig-Nord.

    Der Eintritt ist frei.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ