7.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ferienangebot des UiZ: Im O.S.K.A.R. werden Solarmobile gebaut

Mehr zum Thema

Mehr

    Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R. bietet das Umweltinformationszentrum (UiZ) in den Winterferien die Möglichkeit, Solarautos und Solarboote zu bauen. Das eigene Talent fürs Basteln und Tüfteln entdecken, können die Kinder und Jugendlichen ab dem Alter von neun Jahren von Dienstag, 19., bis Freitag, 22. Februar, jeweils 10 bis 12 Uhr in der Werkstatt des Modellsportclubs im O.S.K.A.R. (Gabelsbergerstraße 30).

    Wer einen Ferienpass hat, bezahlt einmalig nur 2,50 Euro (ansonsten 4 Euro). Die Materialien werden zum Großteil von der „Energie und Umwelt Stiftung Leipzig“ zur Verfügung gestellt. Aufgrund der begrenzten Werkstattplätze ist eine Anmeldung unter (0341) 6865680 erforderlich.

    Das selbstgebaute Auto oder Boot ermöglicht die Teilnahme am Solarmobil-Wettbewerb im Rahmen der Leipziger Ökofete (16. Juni). Weitere Infos gibt es unter Tel. (0341) 123-6711, auf der Internetseite www.leipzig.de/uiz sowie persönlich im UiZ (Prager Straße 118-136, Haus A.II). Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ