4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ökolöwen: Endlich Geld für neue Straßenbäume im Leipziger Haushalt

Mehr zum Thema

Mehr

    „Das ist schon das dritte Mal in Folge, dass an neuen Straßenbäumen gespart werden sollte“, sagt Friederike Lägel, umweltpolitische Sprecherin der Ökolöwen. Daher begrüßen die Ökolöwen, dass zumindest in den kommenden zwei Jahren dank eines Änderungsantrags neue Straßenbäume gepflanzt werden können.

    „Gemeinsam mit über 15.500 Leipzigerinnen und Leipzigern fordern wir mit dem Appell ‚Mehr Grün für Leipzig‘ den Stadtrat auf, in den zukünftigen Haushaltsplänen einen investiven Haushaltsposten für neue Straßenbäume klar zu benennen und die dafür nötigen Investitionen auch mittelfristig bereitzustellen.“

    Im Entwurf des Haushaltsplanes waren zunächst keine investiven Mittel für neue Straßenbäume vorgesehen. Das bislang eingeplante Geld diente lediglich dazu, den Bestand zu sichern. Die Ökolöwen appellierten daher in einem offenen Brief an die Stadträtinnen und Stadträte, dies zu ändern. Denn seit 2009 müssen jährlich 1.000 neue Bäume im Straßenraum zusätzlich gepflanzt werden. Diese verbindliche Maßnahme aus dem Luftreinhalteplan verfehlte die Stadt Leipzig bisher.

    Den Appell ‚Mehr Grün für Leipzig’ können Leipzigerinnen und Leipziger weiterhin unterschreiben unter www.oekoloewe.de/mehrgruen.html.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ