28.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Am 8. März in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz: „Delikatessen + Orgel“

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    „Delikatessen + Orgel“ heißt es am Freitag, dem 8. März 2019, 19.30 Uhr, in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz, Selneckerstr. 5. Das Leipziger Blechbläserquintett „emBRASSment“ und Elisabeth Kindel an der Orgel bringen musikalische Leckerbissen von J. S. Bach, G. F. Händel, F. Mendelssohn Bartholdy, E. Crespo bis L. Bernstein zu Gehör.

    Das Blechbläserquintett, das sich im Jahr 2000 an der Leipziger Musikhochschule formierte, erfreut sich inzwischen bundesweiter Beliebtheit und beeindruckt mit sattem, samtigem Bläserklang sein Publikum im In- und Ausland. Das Repertoire umfasst sowohl einschlägige Originalkompositionen für Blechbläserquintett als auch Arrangements von Werken aller Epochen.

    Eine charmante sowie informative und unterhaltsame Moderation und der persönliche Kontakt zum Publikum gehören ebenso zum Markenzeichen des Ensembles wie stilsichere Interpretationen und hohe technische Vervollkommnung auf musikalischem Gebiet.

    www.embrassment.de

    Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 7 Euro.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 64: Kopf hoch oder „Stell dir vor, die Zukunft ist jetzt“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige