3.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fermentieren für Einsteiger

Mehr zum Thema

Mehr

    Lebensmittel durch Milchsäuregärung haltbar zu machen, hat eine lange Tradition. Wie das mit Kohl und Roggen funktioniert, können Interessierte mit der erleb-bar am Mittwoch, dem 08. Mai, von 18:00 bis 20:00 Uhr bei der solidarischen Landwirtschaft ausprobieren und lernen.

    Gemeinsam setzen die Teilnehmer ganz konkret eine Portion Kraut zum Vergären an. Dafür wird Weißkohl verlesen, gewaschen, zerkleinert und gestampft und anschließend in einen geeigneten Behälter gestopft. „Wirklich schwierig ist das auch gar nicht“, behauptet Workshopleiter Sebastian Homburg. Aber es bietet viel Spielraum für geschmackliche Experimente. „Und sonderlich ungesund ist Sauerkraut auch nicht.“

    Im Anschluss gibt es frisches Sauerkraut und frisch gebackenes Brot zum Verkosten. Eigene Gläser zum Transport und eigene Ideen für mehr Anregungen können gern mitgebracht werden. Um einen Unkostenbeitrag wird gebeten. Anmeldung ist notwendig unter 0178 – 84 83 323 oder team@erleb-bar.de.

    Leipziger Zeitung: Wo ein Wille ist … zwei Wahlen stehen vor der Tür

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ