-0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Die Philosophie des jungen Schiller (1773-1789) – ein Vortrag von Laura Macor

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Schillerverein Leipzig e.V. lädt ein zum öffentlichen Vortrag über „Die Philosophie des jungen Schiller (1773-1789) am 29.6. 2019, in der Aula (2. Etage) der Alten Nikolaischule, Beginn: 15:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

    Die Referentin ist Professorin für Geschichte der Philosophie an der Universität Verona, Italien, und gegenwärtig Gastprofessorin an der Martin Luther-Universität Halle. Nach ihrer Dissertation zum Menschenbild der deutschen Aufklärung und des frühen Idealismus im Jahre 2007 führte sie ihre Forschungen zu Kant, Hölderlin und Schiller in Deutschland und Großbritannien durch und hatte zwischenzeitlich eine Assistenzprofessur an der Universität Florenz.

    Die Wahrnehmung Schillers als Philosophen beleuchtet eine kaum beachtete Seite des Dichters, von dem wir heute vor allem die Dramen und Balladen – allenfalls auch seine historischen Abhandlungen – kennen. Tatsächlich wurde Schiller als einer der bedeutendsten Protagonisten der Philosophie Kants von seinen Zeitgenossen wahrgenommen.

    Laura Macor konzentriert sich auf die Frühphase von Friedrich Schillers philosophischer Entwicklung, in der ihn – ausgehend von naturwissenschaftlich-medizinische Fragen – zeitlose philosophische Probleme beschäftigten, wie sie seit jeher und bis heute junge Menschen bewegen. Der Vortrag ist also nicht nur für Spezialisten interessant, sondern für alle die selbst jung sind oder es einmal waren!

    „Die Philosophie des jungen Schiller“, öffentlicher freier Vortrag im Jahresprogramm des Schillervereins Leipzig e.V. von Laura Macor (Verona), Alte Nikolaischule, 29.6.2019 15:00 Uhr

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ