21.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Neue Ausstellung präsentiert besondere „AugenBlicke“

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Kunst im Krankenhaus: Mit einer Vernissage lud das Diakonissenkrankenhaus Leipzig am 9. Juli 2019 bereits zum 94. Mal zu einer neuen Bilderschau. Noch bis Ende September wird hier im Klinischen Arztdienst die neue Ausstellung „AugenBlicke“ der Leipziger Künstlerin Barbara Wesuls zu sehen sein.

    Rund 90 Kunstinteressierte waren zur Ausstellungseröffnung gekommen, um sich einen Überblick über die Arbeiten von Barbara Wesuls zu verschaffen, die bis 2005 als Lehrerin am Leipziger Humboldt-Gymnasium tätig war und nun im Ruhestand ist.

    Die Bandbreite ihres künstlerischen Schaffens reicht von figürlicher und Porträt-Malerei über Landschaftsmotive bis hin zu Stillleben. Besonders gern und intensiv nähert sich Barbara Wesuls dabei eher morbiden Motiven an, in denen sie dem Vergänglichen nachspürt.

    In den kommenden drei Monaten kann die Ausstellung „AugenBlicke“ kostenfrei im Klinischen Arztdienst des Diako (Erdgeschoss) besichtigt werden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige