22.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Sommerkonzert in der Kirche Panitzsch

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Sonntag, dem 4. August 2019, 17 Uhr, wird zum Konzert mit Sopranistin Verena Küllmer und dem Ensemble „arcum tendere lipsiense“ in die Kirche Panitzsch eingeladen. Zu Gehör gebracht werden Konzerte von G. Ph. Telemann und J. S. Bach, eingebettet in herrliche Arien des Eisenacher Meisters sowie des Hallensers Georg Friedrich Händel.

    Das Ensemble „arcum tendere lipsiense“ spielt unter dem Geiger Edwin Ilg mit dem Bratschisten Oliviero Hassan Saavedra. In dem Kammerorchester, das seit der festlichen Eröffnung des Kap Zwenkau 2016 mit „il quattro stagioni“ des Venezianers Antonio Vivaldi unter obigem Namen auftritt, finden sich alljährlich Mitglieder der Philharmonien des norwegischen Bergen, des thüringischen Gera-Altenburg sowie des Leipziger Gewandhauses mit freischaffenden Musikern zusammen.

    Mit diesem Konzert wird die Spielzeit 2019/2020 in Panitzsch eröffnet. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine großzügige Kollekte gebeten.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige