19.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Informationsbroschüre „Performances for international audiences in Westflügel Leipzig“

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Der Westflügel Leipzig ist seit bald 15 Jahren bekannt als internationales Produktionszentrum für Figuren- und Objekttheater in Leipzig, das auch viele andere Veranstaltungen an den Schnittstellen von Theater, Tanz, Musik, bildender Kunst, Festivitäten und öffentlichem Diskurs anbietet. Der Westflügel hat Partnertheater im In- und Ausland sowie regelmäßige Koproduktionen mit internationalen Ensembles.

    Mehrere der jüngsten erfolgreichen Premieren gehörten zu diesen (auch länder-)grenzüberschreitenden Zusammenarbeiten, etwa die deutsch-israelische Produktion „Staub – Dust – אבק“ oder im Juni die deutsch-polnische Produktion „Kukułka“. Arbeitssprache der Ensembles war das Englische, da die Kenntnisse in Deutsch, Hebräisch oder Polnisch von beiden Ensembles nicht ausreichten, ein Stück darin zu kreieren.

    Doch auch das Publikum hat sich längst an die eine oder andere Aufführung im Westflügel gewöhnt, die in englischer Sprache stattfindet, mitunter sind auch französische, polnische oder italienische Sätze auf der Bühne des Westflügels zu hören. Eine Entwicklung, die sich in den letzten Jahres verstetigt hat, und gut zu der wachsenden Internationalität der Besucher und Bewohner Leipzigs passt.

    Aus diesem Grund hat der Westflügel nun erstmals eine 4-seitige Infobroschüre über das in Englisch oder anderen Sprachen aufgeführte Programm im Westflügel herausgegeben.

    Im aufgeführten Programm ist das bekannte Musical „Little Shop of Horrors“ des Bialostocki Teatr Lalek aus Polen ebenso zu finden wie Stücke für Kinder und Erwachsene („Il Canto dell Coccodrillo“ des italienischen Teatro Distinto oder „Tremblez, Machines! & Animal épique“ von Les Ateliers du Spectacle aus Frankreich), die großartige Agnes Limbos aus Brüssel mit ihrer französischsprachigen Aufführung „Troubles“ oder die mehrsprachigen Aufführungen der „Lambe Lambe!“-Theatermacher*innen aus aller Welt, die sich zum Sommerfest des Theaters am 31. August in der Hähnelstraße zusammenfinden.

    Der Halbjahres-Flyer ist im Theater und an vielen weiteren Stellen kostenlos erhältlich und kann auch als PDF-Datei weitergesendet oder von der Website www.westfluegel.de heruntergeladen werden. Link

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige