13.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Muldentalkliniken können Chefarztstelle der Abteilung Innere Medizin erfolgreich besetzen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Für den Chefarzt Dr. Claußnitzer, der das Krankenhaus Wurzen zum Jahresende verlassen wird, wurde mit Herrn Dr. Gregor Fitzel, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, ein fachlich und menschlich versierter Nachfolger gefunden. Dr. Fitzel wird die Stelle zum 1. Januar 2020 antreten und die Geschicke der Abteilung übernehmen.

    Herr Dr. Fitzel arbeitete zuletzt im Burgenlandklinikum in Zeitz sowie im Klinikum Altenburger Land. Sein Medizinstudium hat Herr Dr. Fitzel in Leipzig absolviert und anschließend in verschiedenen Klinken in und um Leipzig seine Facharztausbildung abgeschlossen. Somit ist er mit der hiesigen ambulanten und stationären Versorgungslandschaft bestens vertraut.

    Zu den Muldentalkliniken gehören die Krankenhäuser Grimma und Wurzen mit rd. 700  Mitarbeitern, in denen jährlich etwa 34.000 Patienten ambulant und stationär behandelt werden. Chefarzt Dr. Fitzel wird künftig ein Team von 16 Ärztinnen und Ärzten leiten, die am Standort Wurzen im Schnitt etwa 4.000 internistische Patienten pro Jahr betreuen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige