2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Podiumsdiskussion zur OBM Wahl 2020 – das Kreuz für Umwelt und Natur setzen

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 02.02.2020 steht die Oberbürgermeister*inwahl für Leipzig an. Wie im vergangenen Superwahljahr veranstaltet der BUND Leipzig am 16.01. eine Podiumsdiskussion, bei der die Kandidat*innen der antretenden Parteien jeweils die Möglichkeit haben, ihre Positionen zu Klimaschutz und Energiewende, Naturschutz und Verbraucherschutz zu vertreten.

    Dieses Mal werden Burkhard Jung (SPD), Franziska Riekewald (Die Linke), Katharina Krefft (Bündnis 90 / Die Grünen), Sebastian Gemkow (CDU) und Christoph Neumann (AFD) an der Veranstaltung teilnehmen. An diese schickte der BUND Leipzig im Vorfeld Fragen, deren Beantwortung in den bereits etablierten Wahlprüfsteinen zusammengefasst werden. Auf diese sind die Kandidat*innen im Gespräch eingeladen, näher einzugehen und Stellung zu beziehen.

    „Wir geben ausdrücklich keine Wahlempfehlung. Es geht darum, den Leipzigern  das Informieren angesichts der Informationsflut vor der Wahl zu erleichtern“, so Martin Hilbrecht Vorsitzender des BUND Leipzig. „Da unser Schwerpunkt auf der Umwelt- und Naturschutzarbeit liegt, ist unser Hauptaugenmerk dabei natürlich auf eine Politik gerichtet, die vor allem auf Klimaverträglichkeit und Nachhaltigkeit setzt.“

    Zu dieser öffentlichen Podiumsdiskussion, die im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig stattfindet, sind alle Interessierten sowie Pressevertreter herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

    Der BUND agiert überparteilich, möchte umweltpolitisch Einfluss nehmen und mit den Direktkandidaten über deren Positionen zum Umweltschutz diskutieren. Lassen Sie sich also gern im Rahmen unserer Podiumsdiskussion zu einer umweltfreundlichen Wahlentscheidung inspirieren.

    Wann:   16.01.2020 | 19:00 – 20:00 Uhr
    Wo:        Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ