6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 13. Januar 2020

iDiv erhält Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) ist für das Projekt sMon von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Dr. Andreas Krüß vom Bundesamt für Naturschutz übergibt am Dienstag, 14.1., Urkunde und Trophäe an die Projektbeteiligten.

Bewusst konsumieren – selber machen statt kaufen: Workshop mit hundert2° in der Umweltbibliothek Leipzig

Die Ökolöwen laden am Donnerstag, den 16. Januar, von 18 bis 20 Uhr zu einem Workshop mit hundert2° in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Die Referentinnen bieten einen praktischen Einstieg in die Themen Konsumbewusstsein und Do-it-yourself.

Torsten Herbst MdB: Staatsregierung muss Chance für bessere Anbindung ländlicher Regionen nutzen

Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht vor, dass der Freistaat Sachsen im Zeitraum von 2020 bis 2031 insgesamt rund 318 Millionen Euro mehr für den Schienenpersonennahverkehr erhalten soll. Über eine entsprechende Änderung des Regionalisierungsgesetzes berät der Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages heute in einer Anhörung.

Studierende der Hochschule für Musik und Theater gastieren im Sommersaal des Bach-Museums

Am Sonntag, dem 19. Januar 2020, um 15 Uhr konzertieren Studenten der Fachrichtung Alte Musik im barocken Sommersaal des Bach-Museums Leipzig. Unter Leitung der Dozenten Martin Erhardt und Jostein Gundersen von der Hochschule für Musik und Theater Leipzig improvisieren die jungen Musiker im Stil der Renaissance und des Barock.

Schloßkirche Lützschena: Benefizkonzert für die Orgel

Die Reihe der Benefizkonzerte zugunsten der Restaurierung der Jehmlich-Orgel der Hainkirche St. Vinzenz Lützschena wird am Sonntag, dem 19. Januar 2020, 16 Uhr, fortgesetzt. Kantor Daniel Vogt spielt an der Hildebrand-Orgel in der Schloßkirche Lützschena, Schloßweg, die „Partita of St. Anne“, komponiert von Paul Manz zum 500. Geburtstag der Annenglocke im letzten Jahr, sowie Choralbearbeitungen zum Epiphaniasfest.

Vogelzählung zum Mitmachen: Zwischenergebnis der „Stunde der Wintervögel“

Am vergangenen Wochenende fand deutschlandweit die 10. Stunde der Wintervögel statt. Der Naturschutzbund NABU hatte zur großen Vogelzählung aufgerufen, bei der jeder mitmachen kann, der sich eine Stunde Zeit nimmt für die Vogelzählung im Siedlungsbereich.

AbL ruft Bauern auf, Schadensersatzansprüche gegenüber Großhändlern von Pflanzenschutzmitteln geltend zu machen

Anlässlich der heute vom Bundeskartellamt veröffentlichten Liste von Großhändlern von Pflanzenschutzmittel, gegen die wegen wettbewerbswidriger Abstimmung von Preislisten, Rabatten und Einzelpreisen Bußgelder verhängt wurden, ruft die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Mitteldeutschland (AbL) alle Bauern und Bäuerinnen, die Pflanzenschutzmittel bei den Kartell-Mitgliedern gekauft haben, auf, ihre Schadensersatzansprüche gegenüber diesen Unternehmen geltend zu machen. Die AbL ist im Gespräch mit einer Kanzlei, um die Bauern hierbei rechtlich zu unterstützen.

Polizeibericht, 13. Januar: Wo ist „Domino“, Räuberische Erpressung, Tödlicher Unfall, Auf Autobahn abgedrängt

In Lindenthal wurde auf einem Grundstück, auf dem ein Wohnhaus steht und zudem als Pferdekoppel genutzt wird, das Pony „Domino“ entwendet +++ In der Georg-Schumann-Straße wurde ein 36-Jähriger von vier Personen angegriffen und mit einem Messer bedroht +++ Am Samstagmittag überquerte eine 83-jährige Fußgängerin die Eutritzscher Straße im Bereich der Haltestelle. Die Frau betrat die Gleisanlage, als die Bahn in die Haltestelle einfuhr. Sie wurde von der Bahn erfasst und zu Boden geschleudert +++ Auf der BAB 9 wurde ein VW Golf abgedrängt, geriet ins Schleudern und überschlug sich am Straßenrand. Der 29-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Podiumsdiskussion zur OBM-Wahl: „Wie weiter mit dem Klimanotstand?“

Das Sächsische Kompetenzzentrum Landes- und Kommunalpolitik e.V. aus Wissenschaftlern verschiedener Universitäten und die Ortsgruppe der „Parents for Future“ laden zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum OBM-Wahlkampf ein. Thema sind die Ausrufung des Klimanotstands durch die Leipziger Ratsversammlung vom 30. Oktober 2019 und die Umsetzung dieser Beschlüsse durch das zukünftige Stadtoberhaupt.

Bremst die CO2-Abgabe künftig auch das Wachstum des billigen Frachtflughafens Leipzig/Halle?

Wir leben ja in Zeiten, da rechnen die Leute, die von einem bequemen Leben mit massivem fossilen Energieeinsatz nicht lassen wollen, alles auf. Den Fleischverzehr gegen ihren Konsumrausch im Billigklamottenladen, das überdimensionierte Auto gegen den Billigflug nach Malle. Es ist schon peinlich, ihnen dabei zuzuschauen. Aber ganze Branchen leben von dieser Faulheit und dem Unwillen, umzudenken. Das rechnet selbst die Bürgerinitiative „Gegen die neue Flugroute“ den politisch Verantwortlichen jeden Monat in ihrem „Fluglärmreport“ vor.

Franz Sodann zum Angriff auf Kabarettisten: Gegen Einschüchterung – Kunst und Kultur müssen frei sein!

Zum gewaltsamen Angriff auf Schauspieler während einer Kabarettvorstellung am Sonnabend in der Dresdner Herkuleskeule erklärt der kulturpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke, Franz Sodann: "Mit den attackierten Schauspielerkollegen erkläre ich mich solidarisch. Ich hoffe, dass sie den erlittenen Schock rasch überwinden, um wieder frei aufspielen können."

Am 16. Januar im Kupfersaal: René Marik – Wie einmal ein Bagger auf mich fiel

Bekannt wurde René Marik in den 2000er Jahren, als er mit seinen Puppen Maulwurf, Eisbär Kalle und dem Frosch Falkenhorst die deutschen Comedy-Bühnen eroberte und wenig später auch in TV-Shows sein Publikum begeisterte. Aber für René Marik gibt es ein Leben vor dem Maulwurf & Co, das sich im - manchmal gar nicht so beschaulichen - Westerwald der 70er Jahre zugetragen hat.

Dokumentarfilm: Eine Begegnung – Arabische Flüchtlinge treffen auf den Holocaust

Der Dokumentarfilm "Eine Begegnung - Arabische Flüchtlinge treffen auf den Holocaust“ zeigt, wie wichtig die Präsenz des Holocausts heute im Jahr 2019 immer noch sein muss: 3 Flüchtlinge aus dem Irak, Marokko und Syrien besichtigen zum ersten Mal die Konzentrationslager in Auschwitz und werden mit den katastrophalen Folgen von Antisemitismus, Rassenwahn und Krieg konfrontiert.

Ausschreibung 2020: Förderung von Kleinprojekten der freien Kunst und Kultur

Beim Kulturamt der Stadt Leipzig können ab sofort Anträge auf die Förderung von Kleinprojekten der freien Kunst und Kultur gestellt werden. Dafür stehen im Jahr 2020 insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung.

Maicher übernimmt Vorsitz des Landtagsausschusses für Wissenschaft, Hochschule, Medien, Kultur und Tourismus

Die Landtagsabgeordnete Dr. Claudia Maicher (Bündnisgrüne) übernimmt in der neuen Wahlperiode den Vorsitz des Ausschusses für Wissenschaft, Hochschule, Medien, Kultur und Tourismus. Darauf haben sich die Fraktionen im Sächsischen Landtag geeinigt. Die erste Sitzung wird am Montag, den 20. Januar, stattfinden.

Die Linke Leipzig ruft zum Gedenken der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf

Am Mittwoch, dem 15. Januar 2020, wird der Leipziger Stadtverband der Linken unter dem Motto „Wir sagen: Trotz alledem!“ an zwei Orten des 101. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg gedenken.

Podiumsdiskussion zur OBM Wahl 2020 – das Kreuz für Umwelt und Natur setzen

Am 02.02.2020 steht die Oberbürgermeister*inwahl für Leipzig an. Wie im vergangenen Superwahljahr veranstaltet der BUND Leipzig am 16.01. eine Podiumsdiskussion, bei der die Kandidat*innen der antretenden Parteien jeweils die Möglichkeit haben, ihre Positionen zu Klimaschutz und Energiewende, Naturschutz und Verbraucherschutz zu vertreten.

Vortrag am 30. Januar in Dreiskau Muckern: Der Wolf in Sachsen: zwischen Märchen und Realität

Am Donnerstag, den 30.01.2020 um 18:00 Uhr im Göselhaus Dreiskau-Muckern, hält Sven Möhring, der Wolfsbeauftragte der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Leipzig, einen Vortag zum Thema "Der Wolf in Sachsen".

Insektenverkostung und Expertenvortrag: „Da steckt der Wurm drin! – Lebensmittel aus Insekten“

Am kommenden Donnerstag, 16.01., steht im Panometer Leipzig die nächste Veranstaltung im Rahmen der Programmreihe LANGER DONNERSTAG an. Diesmal können sich die Besucher auf einen Vortrag mit Verkostung zum Thema „Da steckt der Wurm drin! – Lebensmittel aus Insekten“ freuen.

Musikalische Komödie bringt jetzt das Musical „Der Kuss der Spinnenfrau“ auf die Bühne

Am Samstag, 1. Februar, hebt sich in der Interimsspielstätte der Musikalischen Komödie im Westbad der Vorhang für „Kuss der Spinnenfrau“, eine Parabel über die Macht von Liebe, Menschlichkeit und Fantasie in einem System voll Brutalität und Verrat, in einer Inszenierung von Cusch Jung, Chefregisseur der Musikalischen Komödie. Dies ist die einzige Neuproduktion in der Interimsspielstätte Westbad, die auch nach dem Rückzug ins Stammhaus wieder auf dem Spielplan zu finden sein wird.

Aktuell auf LZ