2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

23. Muldentaler Radlertour wird auf 2021 verschoben – Ziel bleibt Lindhardter Lindenfest

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Ausrichtergemeinschaft von Landkreis Leipzig / Kreissportbund LK Leipzig e.V. / IKK classic informiert darüber, dass auf Grund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit den Entscheidungen zur Coronakrise die traditionelle Muldentaler Radlertour sowie das 10. Lindenfest am 23. Mai 2020 nicht stattfinden können. Das ist für uns eine ungewohnte und schmerzliche Situation, die wir leider so hinnehmen müssen. Es ist das erste Mal, dass wir nach 22 Jahren eine Radlertour nicht durchführen dürfen.

    Wir blicken aber zuversichtlich nach vorn und können heute schon mitteilen, dass wir den Wunsch des Lindhardter Heimatvereins gern nachkommen werden und unsere „23. Muldentaler Radlertour“ nach Lindhardt auf den 29. Mai 2021 verschieben werden. Die Vereinsmitglieder werden an diesem Tag ihr „10. Lindenfest“ in Verbindung mit Ihrem 30jährigen Vereinsjubiläum feiern. Das ist doch ein würdiger und schöner Anlass!

    Als Schirmherr der „Muldentaler Radlertour“ bittet Henry Graichen im Namen der Ausrichtergemeinschaft um Verständnis und wünscht allen beste Gesundheit.

    Wird Covid-19 gerade in jenen Regionen tödlich, wo es vorher schon hohe Luftbelastung durch Industrie und Verkehr gab?

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ