4.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Minister Günther: Konjunkturprogramm des Bundes stellt Weichen in richtige Richtung

Von Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Mehr zum Thema

Mehr

    Sachsens stellvertretender Ministerpräsident Wolfram Günther hat sich heute grundsätzlich positiv zum Konjunkturprogramm der Bundesregierung geäußert. „Das Konjunkturpaket der Bundesregierung stellt die Weichen in die Richtung, in die wir auch für Sachsen denken.“

    „Senkung der EEG-Umlage, Abschaffung des Förderdeckels für Photovoltaik, ein Nein zur Autokaufprämie zumindest für herkömmliche Verbrenner, Förderung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung, Förderung von Forschung und Entwicklung klimafreundlicher Technologien und Unterstützung für mehr Tierwohl: Diese Punkte sind ganz im Sinne der mehrfachen Rendite, die wir auch für Sachsen wollen.

    Konjunkturprogramme müssen Wirtschaft und Gesellschaft schnell helfen, langfristig Ausgaben senken und zugleich zum Ziel der Klimaneutralität beitragen.“

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 79: Von Gier, Maßlosigkeit, Liebe und Homeschooling in Corona-Zeiten

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ