14.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Faire Woche – fair in Leipzig!

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Vom 11.-25. September 2020 bekommen die Leipziger/-innen die Möglichkeit, den Fairen Handel näher kennenzulernen. Im Rahmen der Fairen Woche, die in diesem Zeitraum stattfindet und die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland darstellt, sind die Bürger/-innen der Stadt dazu eingeladen, sich an verschiedenen Aktionen zu beteiligen.

    Diese werden von unterschiedlichen Akteuren aus Leipzig angeboten, darunter das Aktionsbündnis ‚Leipzig handelt Fair‘, der Eine Welt e.V. Leipzig, KonsumGlobal Leipzig und das Fair Fashion Lab. Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie am Ende dieser Pressemitteilung.

    Ein „gutes Leben“ für alle

    Die diesjährige Faire Woche widmet sich der Frage, wie möglichst allen Menschen ein „gutes Leben“ ermöglicht werden kann. Damit beziehen sich die Veranstalter auf Nummer 12 der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltige Produktion und nachhaltiger Konsum. Aus diesem Grund soll ein besonderes Augenmerk auf die Auswirkungen des eigenen Lebensstils in der Welt, aber auch auf die Produktionsweisen weltweit gelegt werden.

    In der Leipziger Aktionswoche wird dem Fokus der Gesamtveranstaltung beispielsweise durch Veranstaltungen wie einem Positiv-Stadtrundgang zu Öko-fairer Kleidung oder dem Fairen Frühstück, bei welchem nicht nur guter Kaffee serviert, sondern auch über die Herkunft der Bohnen gesprochen wird.

    It’s a Fashion Revolution

    Ein Highlight, welches zwar nicht im offiziellen Aktionszeitraum stattfindet, aber dennoch Teil der Fairen Woche ist, ist die Fashion Revolution Night #2. Die größte Veranstaltung, die es rund um faire Mode in Leipzig gibt, musste in diesem Jahr coronabedingt verschoben werden und ist so ins Programm der Fairen Woche gerutscht.

    Am 26. September präsentieren Handelnde und Modeschaffende aus Leipzig ihre Designs in einer inklusiven Modenschau in der Moritzbastei. Daneben finden einige Workshops statt, die Gewinner*innen des Schmuckwettbewerbs „Schmück Dich Fair 2020“ werden ausgelobt und es gibt die Möglichkeit, einige Teile zu kaufen.

    Veranstaltungen im Rahmen der Fairen Woche 2020 in Leipzig

    Klima-Rundgang: CO2 in Leipzig und der Welt

    Datum: 15. September 2020 | Ort: Neues Rathaus | Zeit: 16-18 Uhr | Veranstalter: KonsumGlobal Leipzig

    Dieser Stadtrundgang ist anders, als die anderen! Statt um Sehenswürdigkeiten dreht sich in diesem Klima-Rundgang alles um das Gas, das aus den aktuellen Diskussionen um den Klimawandel nicht wegzudenken ist: CO2. Gemeinsam be- und entpacken wir den CO2-Rucksack und schauen dabei nicht nur auf uns selbst, sondern auch auf das, was die Stadt Leipzig tut, um ihren Fußabdruck möglichst gering zu halten.

    Openfair – ein Käffchen bei Bach

    Datum: 17. September 2020 | Ort: Thomaskirchhof, Burgstraße 1-5 | Zeit: 11-14 Uhr | Veranstalter: KonsumGlobal und Eine Welt e.V. Leipzig

    Im Schatten von Johann Sebastian Bach laden KonsumGlobal Leipzig und der Eine Welt e.V. Leipzig zum Fairen Frühstück ein. Während der Eine Welt e.V. leckeren Kaffee und Snacks serviert, informiert KonsumGlobal mit einer Ausstellung über die Bedingungen des Kaffeeanbaus. Darüber hinaus laden weitere Aktionen dazu ein, sich genauer mit dem Kultgetränk zu befassen: Duftendes Kaffeemahlen, eine Challenge sowie ein Quiz und ein Kaffee-Gewinnspiel laden zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Wachmacher ein.

    Paneldiskussion: Materialien in der Modebranche

    Datum: 17. September 2020 | Ort: again Fashion Concept Store Merseburgerstraße 105, 04177 Leipzig | Zeit: 17-20 Uhr | Veranstalter: Fair Fashion Lab

    Wir müssen die Materialien, die wir in Textilien einsetzen, überdenken – oder zumindest unseren Umgang mit ihnen! Mit Abstand am meisten eingesetzt werden weltweit Baumwolle und Polyester, sie machen knapp 80 Prozent des Materialverbrauchs aus. Aus diesem Grund wollen wir uns in der Paneldiskussion dem Lebenszyklus der Materialien widmen und fragen: Was können oder müssen wir verändern?

    Positiv-Stadtrundgang: Öko-faire Kleidung in Leipzig

    Datum: 22. September 2020 |Ort: Richard-Wagner-Platz | Zeit: 16-18 Uhr | Veranstalter: KonsumGlobal Leipzig

    Anlässlich der diesjährigen Fashion Revolution Leipzig wollen wir uns sieben Jahre nach dem Einsturz der Textilfabrik „Rana Plaza“ anschauen, was seitdem passiert ist – auch in Leipzig. Der Rundgang führt durch die Leipziger Innenstadt zu Läden und Geschäften, die besonders nachhaltige und fair gehandelte Kleidung führen.

    Auf dem Weg durch die City erklärt KonsumGlobal Leipzig sowohl verschiedene Wirtschaftsmodelle an Leipziger Beispielen als auch globale Zusammenhänge. Alle, die ihre eigene Lebensweise und ihren täglichen Kleidungs-Konsum überdenken und Alternativen dazu in Leipzig finden wollen, sind hier richtig.

    River Blue (Original mit Engl. UT) Filmabend zur fairen Modewoche

    Datum: 23. September 2020 |Ort: Neues Schauspiel, Lützner Str. 29, 04177 Leipzig | Zeit: 20Uhr | Veranstalter: Eine Welt e.V., attac & GlobalLE

    River Blue thematisiert den verantwortungslosen Umgang der global agierenden Textilindustrie mit der Umwelt. In eindrücklichen Bildern zeigt er auf, wo soziale Missstände und Ungerechtigkeiten mit Umweltverschmutzung Hand in Hand gehen und billigend in Kauf genommen werden.

    Er zeigt, dass die Produktion von Textilien nicht unproblematisch ist, im Gegenteil: Die Herstellung verbraucht eine ganze Bandbreite an Ressourcen. Im Anschluss gibt es eine Gesprächsrunde mit Vivien Tauchmann von der Kampagne für Saubere Kleidung.

    Who made my clothes? Textiler Aktionstag

    Datum: 24. September 2020 |Ort: Petersstraße, Innenstadt | Zeit: 10-17 Uhr | Veranstalter: KonsumGlobal Leipzig

    Wer fertigt eigentlich unsere Textilien? Dieser Frage wollen wir im Rahmen des Aktionstages nachgehen. Dafür sind verschiedene Überraschungen geplant, die dafür sensibilisieren sollen, wie unser Einkaufsverhalten mit den Arbeitsbedingungen im Globalen Süden zusammenhängen.

    Paneldiskussion: Konsum von Kleidung

    Datum: 24. September 2020 | Ort: again Fashion Concept Store Merseburgerstraße 105, 04177 Leipzig | Zeit: 17-20 Uhr | Veranstalter: Fair Fashion Lab

    Konsum bedeutet immer, dass Rohstoffe verbraucht werden. In der Regel, weil wir etwas brauchen. Mode ist inzwischen aber zu einer Wegwerf Ware geworden, was nicht ohne Folgen für unsere Schränke und Umwelt passiert ist. Welche Bedürfnisse stehen sich hier gegenüber? Genau darum geht es in der Paneldiskussion.

    Fashion Revolution Night #2

    Datum: 26. September 2020 | Ort: Moritzbastei Leipzig | Zeit: 16-22 Uhr | Veranstalter: Fair Fashion Lab

    Leipzigs größtes Event rund um faire und nachhaltige Mode! Hier präsentierten Händler/-innen und Modeschaffende ihre Designs unter anderem in einer inklusiven Modenschau. Neben einigen Verkaufsständen werden unter anderem die Gewinnenden des Schmuckwettbewerbs „Schmück Dich Fair 2020“ ausgelobt, es findet ein Kleidertausch und einige Workshops statt.

    Positiv-Stadtrundgang: Nachhaltig leben, fair einkaufen in Leipzig

    Datum: 27. September 2020 |Ort: Richard-Wagner-Platz | Zeit: 16-18 Uhr | Veranstalter: KonsumGlobal Leipzig

    Der Rundgang führt durch die Leipziger Innenstadt zu Läden und Geschäften, die ein nachhaltigeres Leben ermöglichen und fair gehandelte Produkte führen. Auf dem Weg durch die City erklärt KonsumGlobal Leipzig sowohl verschiedene Wirtschaftsmodelle an Leipziger Beispielen als auch globale Zusammenhänge.

    Eingeladen sind alle Interessierten, die ihre eigene Lebensweise und ihren täglichen Konsum überdenken und Alternativen dazu in Leipzig finden wollen. Am Ende erhalten alle Teilnehmenden einen Einkaufsführer mit Konsumalternativen.

    Weitere Veranstaltungen sind in Planung. Informationen dazu finden Sie in Zukunft hier: www.leipzig-handelt-fair.de

    Machtgefälle im Kopf. Die neue „Leipziger Zeitung“ Nr. 80 ist da: Was zählt …

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige