25.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Neuer S-Punkt in Taucha eröffnet

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mit dem S-Punkt steht Reisenden am Bahnhof Taucha ab sofort ein neuer Service zur Verfügung. In der Mobilitätszentale können sich Fahrgäste persönlich zum Fahrplan und passenden Fahrpreisangeboten beraten lassen und Fahrscheine aus dem kompletten Fahrscheinsortiment erwerben.

    Darüber hinaus bietet der S Punkt weitere Verkehrsangebote, wie zum Beispiel Fahrrad- oder Autoverleih, sowie touristische Leistungen an. Auf Wunsch bestellen die Mitarbeitenden den Fahrgästen auch ein Taxi.

    Ein kleines Sortiment an Heiß- und Kaltgetränken erwartet die Reisenden ebenfalls. Betrieben wird der neue S-Punkt im Auftrag der Deutschen Bahn (DB) von der Rosenthal-Gruppe, die deutschlandweit bereits mehrere Reiseagenturen in Bahnhöfen leitet.

    Dr. Oliver Mietzsch, Geschäftsführer des Zweckverbands für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZBNL), freut sich über den neuen S-Punkt: „Um Kundinnen und Kunden für den öffentlichen Nahverkehr zu begeistern, ist es wichtig, dass wir auf ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Da viele die persönliche Beratung schätzen, sind Mobilitätszentralen wie der neue S-Punkt in Taucha ganz essenziell.“

    Frank Bretzger, Leiter der S-Bahn Mitteldeutschland: „Obwohl Online-Tickets immer beliebter werden, machen Reisezentren und S-Punkte das Reisen und Bahnhöfe attraktiver. Vor allem die professionellen Beratungen zu unseren Abo-Angeboten aber eben auch der Kaffee zum Mitnehmen kommen bei den Fahrgästen besonders gut an.“

    „Wir freuen uns sehr, dass die Rosenthal-Gruppe die Mobilitätszentrale betreibt. So bieten wir unseren Kundinnen und Kunden einen umfassenden Service aus einer Hand. Das macht das Reisen noch komfortabler“, schließt sich Gunter Haufe, DB Vertrieb GmbH, Leiter Verkaufsbezirk Leipzig, an.

    Der S-Punkt in Taucha ist Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 11.30 Uhr sowie von 12.15 Uhr bis 16.45 Uhr geöffnet, samstags von 9 Uhr bis 14 Uhr. Er befindet sich in einem eigenen Pavillon inmitten des neu gestalteten Bahnhofsumfelds, in unmittelbarer Nähe zum Busbahnhof sowie zur Straßenbahn.

    Die Mobilitätszentrale dieser Art ist bereits die sechste in der Region. Weitere S-Punkte betreibt die S-Bahn Mitteldeutschland an den Standorten Leipzig Markt, Altenburg, Borna, Delitzsch und Eilenburg.

    30 Jahre deutsch-deutsche Parallelwelt: Höchste Zeit, die betonierten Vorurteile zu demontieren

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige