8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Operettenkonzert: Wo Spaß, wo Tollheit und Lust regiert

Mehr zum Thema

Mehr

    Zu einem heiteren Abend mit Liedern aus Operette und Musical wird am Sonntag, dem 18. Oktober 2020, 17 Uhr, in die Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42, eingeladen. Wer kennt sie nicht, die unsterblichen Operettenmelodien von Johann Strauss, Emmerich Kalman oder Franz Lehar? Da erklingt die Aufforderung „Komm mit nach Varasdin“, jubelt ein Liebespaar „Tanzen möcht ich, jauchzen möcht ich“ und eine ganze Festgesellschaft ergibt sich „Im Feuerstrom der Reben“ dem Champagnerrausch.

    Birgit Wesolek (Sopran), Constanze Hirsch (Alt) und Christian Härtig (Bariton) bringen einige der schönsten und bekanntesten Weisen aus Operette und Musical zu Gehör. Am Klavier begleitet Karl-Heinz Müller.

    „Lassen Sie sich verzaubern und freuen Sie sich auf einen Abend, der sein Publikum glücklich machen will!“, lädt die Bethaniengemeinde herzlich ein.
    Der Eintritt ist frei. Es wird um Kollekte gebeten.

    Dienstag, der 13. Oktober 2020: Immer mehr Einschränkungen in den sächsischen Landkreisen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ