0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Von Große Kreisstadt Delitzsch

Mehr zum Thema

Mehr

    Neue Fahrzeuge für Feuerwehr, Tiergarten und SGD geplant: Technischer Ausschuss tagt am 1. Dezember. Die Ortswehr Benndorf soll ein neues Löschgruppenfahrzeug bekommen, der Tiergarten einen neuen Traktor und die Servicegesellschaft der Stadt Delitzsch (SGD) einen neuen Traktor und einen neuen Frontmäher.

    Diese geplanten Fahrzeuganschaffungen stehen u. a. auf der Tagesordnung für die nächste Sitzung des Technischen Ausschusses in Delitzsch. Am 1. Dezember 2020 treffen sich die Ausschussmitglieder für diese öffentliche Sitzung um 17:00 Uhr im Saal des Delitzscher Rathauses.

    Außer diesen Fahrzeugankäufen steht u. a. die Auftragsvergabe für den Brückenneubau in der Willi-Keller-Siedlung auf der Tagesordnung. Diese Drucksache sollte genau wie die Anschaffung des Mähers bereits in der Sitzung des Technischen Ausschusses am 10. November 2020 behandelt werden. Aufgrund der Infektionszahlen im Landkreis hatte man sich damals zur Absage dieses Sitzungstermins entschlossen.

    Tagesordnung
    Öffentlicher Teil

    I. Eröffnung der Sitzung und Feststellen der Beschlussfähigkeit durch den Vorsitzenden
    II. Beratung und Beschlussfassung
    1. Auftragsvergabe zur Lieferung eines Löschgruppenfahrzeugs

    (LF 10) für die Freiwillige Feuerwehr Delitzsch – Ortswehr
    Benndorf, Fahrgestell und Aufbau 121-20
    2. Auftragsvergabe zur Lieferung eines Löschgruppenfahrzeugs

    (LF 10) für die Freiwillige Feuerwehr Delitzsch – Ortswehr
    Benndorf, Beladung 122-20

    3. Anschaffung eines Antonio Carraro SR 7600 Infinity für die Servicegesellschaft der Stadt Delitzsch (SGD) 135-20

    4. Beschaffung eines Traktors (Neufahrzeug) für den Tiergarten Delitzsch 134-20

    5. Herstellung und Verteilung „Amtsblatt der Stadt Delitzsch“
    2021 bis 2023 127-20

    6. Anschaffung eines Grillo Frontmähers FD 13.09 für die Servicegesellschaft der Stadt Delitzsch (SGD) 120-20

    7. Ersatzneubau Radverkehrsanlage – Bauwerk 24, Loberbrücke
    Willi-Keller-Siedlung – Brückenbauarbeiten – 131-20

    III. Verschiedenes

    Online-Adventsmarkt gestartet

    Der Delitzscher Adventsmarkt wird zum Online-Marktplatz.

    Trotz der coronabedingten Absage des beliebten Marktes müssen die Delitzscherinnen und Delitzscher und die Stammgäste des Marktes nicht auf Salzwedeler Baumkuchen, Fudge, französische Salami und die zahlreichen anderen Genüsse verzichten.

    In den Rubriken Kulinarisches, Kunsthandwerk und lokaler Handel können Interessierte auf www.delitzsch.de/onlinemarkt die Shops und Internetseiten der Markthändler und -händlerinnen besuchen und nach individuellen Geschenkideen und Lieblingsleckereien stöbern.

    Die „delitziösen“ Märkte der Stadt Delitzsch sind weithin für ihre außergewöhnlichen Gaumenfreuden und genussvollen Produkte bekannt und beliebt. Zum Frühlings- und Genussmarkt im Mai, den Abendmärkten in den Sommermonaten und dem Delitzscher Adventsmarkt am zweiten Adventswochenende präsentieren sich zahlreiche Spezialitätenhändlerinnen und -händler und Kunsthandwerksbetriebe.

    Verkaufsoffener Sonntag am Nikolaustag

    Am 6. Dezember 2020 laden die Delitzscher Einzelhändlerinnen und -händler zum letzten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres.

    Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte in der Innenstadt zum vorweihnachtlichen Einkaufserlebnis.

    Da kommt ‚was in die Tüte!

    15.000 „Ich kauf hier“-Papiertaschen für Delitzscher Handel

    Den regionalen Handel und die Identität stärken – das ist das Ziel der Delitzscher Stadtverwaltung. Unterstützt vom örtlichen Wellpappenwerk der Smurfit Kappa Deutschland GmbH hat die Verwaltung 15.000 Papiertüten mit dem Slogan „Ich kauf in Delitzsch“ geordert, nachdem die Erstauflage schnell vergriffen war.

    „Händlerinnen, Händler und auch jeder, der die Identifikation mit der eigenen Heimatstadt im wahrsten Wortsinn nach außen tragen möchte, kann die Papiertragetaschen zum Stückpreis von zehn Cent in der Tourist-Information der Stadt erwerben“, so Alexander Lorenz, Referatsleiter für Wirtschaftsförderung und Tourismus in der Stadtverwaltung.

    Kontakt Tourist-Information über Telefon 034202 67-237 und tourist-info@delitzsch.de
    Foto von Wirtschaftsförderer Alexander Lorenz: Christian Maurer

    „Lieblingsplätze in eurer Heimat“

    Fotowettbewerb für „Delitzscher Kalender 2022“

    Auch Fotos von bunten Herbsttagen und stimmungsvollen Wintereindrücken werden für einen Jahreskalender benötigt. Daher rufen die Herausgeber des „Delitzscher Kalender“ schon jetzt im Rahmen eines Wettbewerbs auf, den „Lieblingsplatz in eurer Heimat“ zu fotografieren.
    Die schönsten Aufnahmen werden dann die Monatsblätter des „Delitzscher Kalender 2022“ zieren.

    Auf die Fotografinnen und Fotografen, deren Heimatbilder es in den Kalender schaffen, wartet nach dessen Erscheinen ein kleines Dankeschön der Herausgeber Stadt Delitzsch, Wohnungsgesellschaft der Stadt Delitzsch mbH und Stadtwerke Delitzsch GmbH.

    Die Fotos im Querformat sind digital an pressestelle@delitzsch.de (Frau Fuchs) zu senden, gerne auch mit einer kurzen Erklärung, warum es ausgerechnet dieser Lieblingsplatz ist.

    Im Sommer 2021 trifft die Jury die Auswahl, im November 2021 erscheint der Kalender.

    Kein Neujahrsempfang im Januar 2021

    Der Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch wird seine Weihnachts- und Neujahrswünsche diesmal in virtueller und schriftlicher Form übermitteln.
    „Auf einen Neujahrsempfang verzichten wir im Januar“, so Dr. Manfred Wilde. Bei den geltenden Abstandsregeln könnten maximal 50 Personen zum Empfang geladen werden – eine Gleichbehandlung aller Unternehmen, Vereine und Verbände sei damit nahezu unmöglich, so das Delitzscher Stadtoberhaupt.

    Zwei Mal Tag der offenen Gartentür in 2021

    Im kommenden Jahr wird es in den Delitzsch und dem Umland erstmals an zwei Terminen einen „Tag der offenen Gartentür“ geben. Am 20. Juni 2021 und am 19. September 2021 besteht die Möglichkeit, einen Blick in private Gartenanlagen zu werfen und mit deren Eigentümerinnen und Eigentümern ins Gespräch zu kommen.

    Im Jahr 2020 war man in der Loberstadt aufgrund der Coronapandemie erstmals vom Juni- auf einen Herbsttermin ausgewichen – für die Besucherinnen und Besucher bestand damit die Möglichkeit, die Gärten in den schönsten Herbstfarben und mit üppigen Stauden zu bewundern.
    „An den zwei Tagen in unterschiedlichen Jahreszeiten zeigen die grünen Anlagen völlig verschiedene Gesichter“, so Koordinatorin Nadine Fuchs.
    Zudem sei es gerade während der Pandemie ein coronakonformes Zusatzangebot im Freien.

    Wer seinen Garten an einem der beiden Tage oder sogar an beiden Terminen öffnen möchte, der wende sich an nadine.fuchs@delitzsch.de. Telefon: 034202 67-124.

    Delitzscher Jahrbuch erschienen

    Das „Delitzscher Jahrbuch für Geschichte und Landeskunde 2021“ ist erschienen. Mit aktuellem Bezug widmet sich Autor Manfred Wilde den epidemischen Krankheiten Mitteldeutschlands. Weitere Aufsätze thematisieren die Promenaden der Stadt, dem ersten Delitzscher Ehrenbürger, den früheren Stadtantifa-Ausschuss sowie das städtische Museum.

    Das Heft umfasst 102 Seiten und ist für 5,50 Euro im regionalen Buchhandel sowie in der Tourist-Information der Stadt Delitzsch erhältlich.
    Herausgeber der im Verlag Dübener Heide-Druck erscheinenden Reihe sind seit diesem Jahr Manfred Wilde, Michael Rockmann und Sebastian Bauer.

    Baustellenreport

    Aufgrund von unvorhersehbaren Einwirkungen auf Bauabläufe können sich die Zeiträume verschieben.

    Straße: Rödgener Straße, Delitzscher Straße, Zaascher Weg, Ringstraße, Kertitzer Straße, Steinbergweg, Am Rödgener Weg, Grasekabeln, Vierzehner Reihe, Alte Schäferei
    Ursache: Breitbandausbau der Telekom
    Maßnahme: halbseitige Sperrungen, teilweise mit Ampelregelung. In der Ringstraße, Steinbergweg, Am Rödgener Weg, Grasekabeln, Alte Schäferei sind aufgrund der geringen Straßenbreite auch abschnittsweise Vollsperrungen notwendig.
    Zeitraum: bis 18.12.2020

    Straße: Poßdorf
    Ursache: Verlegung Trinkwasserleitung
    Maßnahme: Vollsperrung Sprödaer Straße, halbseitige Sperrung der Leinestraße im Bereich Sprödaer Straße
    Zeitraum: bis 22.12.2020

    Straße: Bauernwinkel, Zur Froschmühle, Auenstraße, Alter Eschenweg, Schenkenberger Straße
    Ursache: Breitbandausbau der Telekom
    Maßnahme: halbseitige Sperrungen, teilweise mit Ampelregelung
    Zeitraum: bis 15.12.2020

    Straße: Elisabethstraße
    Ursache: Auswechslung Mischwasserkanal
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: 25.11.2020 bis 30.4.2021

    Straße: F.-Ebert-Str.
    Ursache: Kanalreinigung
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: 7.12.2020 bis 11.12.2020

    Straße: Selben
    Ursache: Verlegung Gasleitung
    Maßnahme: Vollsperrung Lange Straße, Höhe Große Dorfstraße, halbseitige Sperrung Große Dorfstraße (mit LSA)
    Zeitraum: 7.12.2020 bis 11.12.2020

    Straße: Badergasse
    Ursache: bauliche Sanierung eines Wohnhauses
    Maßnahme: Vollsperrung (Bereich Haus-Nr. 21-27)
    Zeitraum: bis 31.03.2021
    Hinweis: Aufhebung der Einbahnstraßenregelung aus Richtung Hallesche Str. kommend. Halteverbote bestehen in der gesamten Badergasse. Baustelleneinrichtung im Bereich vor Hallesche Straße 27/Badergasse!

    Straße: Blumenstraße
    Ursache: Neubau Einfamilienhaus
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Haus-Nr. 10
    Zeitraum: bis 31.12.2021

    Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ