-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stadt verlängert Bewerbungsfristen für verschiedene Ausbildungen

Mehr zum Thema

Mehr

    Aufgrund der Corona-Pandemie verlängert die Stadt jetzt für verschiedene Ausbildungs- und Studiengänge die Bewerbungsfrist. So können sich Schülerinnen und Schüler sowie andere Interessenten noch bis zum 31. Dezember und damit einen Monat länger als üblich für die berufsbegleitende Erzieherausbildung bei der Stadt bewerben – insgesamt 50 Plätze sind zu vergeben.

    Ebenfalls bis zum Jahresende wurde die Frist für den Studiengang Controlling (zwei Plätze) sowie zur Ausbildung von Kaufleuten für Büromanagement (18 Plätze) gestreckt.

    Für die Studiengänge der Hochschule Meißen im Bereich Allgemeine und Sozialverwaltung (insgesamt 25 Plätze) können noch bis Ende Januar Bewerbungen eingereicht werden. Für angehende Gärtner sowie Fachpraktiker im Bereich Gartenbau (insgesamt sieben Plätze) ist dies sogar noch bis Ende Februar möglich.

    Weitere Informationen zu Ausbildungsinhalten, dem Bewerbungsverfahren sowie den Ansprechpartnern in den genannten Ausbildungs- und Studiengängen gibt es online unter www.leipzig.de/ausbildung. Bewerbungen sind in diesem Jahr ausschließlich digital möglich per E-Mail an ausbildung@leipzig.de.

    Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ