14.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. November 2020

Leipzig befragt Migrantinnen und Migranten zu ihrer Lebenswelt

Derzeit startet die zweite Leipziger Migrantenbefragung. Rund 5.000 aus den 25 größten Herkunftsgruppen der insgesamt 93.000 Leipzigerinnen und Leipziger mit Migrationshintergrund werden dafür zufällig ausgewählt und kontaktiert. Ziel der Umfrage ist es, mehr über die Lebenswelt von Migrantinnen und Migranten in der Stadt zu erfahren.

Einzelunterricht an Musikschulen ab Dezember wieder möglich

Sachsen ermöglicht ab dem 1. Dezember 2020 den Einzelunterricht an Musikschulen im Freistaat. Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch hatte sich bei der Überarbeitung der Sächsischen Corona-Schutzverordnung erneut intensiv für die Öffnung der Musikschulen eingesetzt.

Schnelleres Breitband für den Vogtlandkreis

Mehr schnelleres Internet für den Vogtlandkreis: Einen entsprechenden Förderbescheid hat das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) im Auftrag von Minister Martin Dulig an Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises, übersendet. Der Vogtlandkreis lässt bereits seit 2015 das Breitbandnetz mit Förderung über die Richtlinie Digitale Offensive Sachsen des SMWA ausbauen. Zwei Projekte für rund 25.000 Haushalte und 3500 Unternehmen und Institution sowie Schulen und Krankenhäuser befinden sich derzeit im Bau.

Angehörige brauchen Unterstützung im grauen Pflegemarkt

Über 1.700 Menschen haben in rund anderthalb Jahren am Telefon der Verbraucherzentrale Informationen zur „24-Stunden-Betreuung“ gesucht. So sorgten die Verbraucherschützer/-innen für bessere Aufklärung der Angehörigen, die eine Betreuungskraft für zu Hause zur Entlastung bei der Pflege suchten oder bereits beschäftigten.

Kundgebung im Nachgang der Stadtratsentscheidung über „Dresden zum sicheren Hafen“

Nachdem am 26.11. 2020 der Stadtrat bereits ein zweites Mal den Antrag, Dresden zum sicheren Hafen werden zu lassen, abgelehnt hat, ruft die Initiative Seebrücke Dresden für Sonntag, den 29.11.2020 um 14:30 Uhr zu einer Kundgebung unter dem Motto „Dresden, wir sind (d)eine Chance“ auf dem Theaterplatz auf.

Großes Ostderby am Sonntag live im Free-TV – SC DHfK will „Alles raushauen“

Am Sonntag (1. Advent) empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig den SC Magdeburg. Eine hitzige Atmosphäre auf und neben dem Spielfeld, eine ohrenbetäubende Lautstärke in der Halle und zwei stimmungsvolle Fanlager, die sich auf den Tribünen genauso wenig schenken, wie die Mannschaften auf der Platte! So lässt sich das Ostderby zwischen dem SC DHfK Leipzig und dem SC Magdeburg charakterisieren.

Borna: Digitaler Adventskalender des Museums

Da es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie-Maßnahmen keine Adventsausstellung geben wird und das Museum der Stadt Borna für Besucher geschlossen bleibt, haben die Mitarbeiter einen digitalen Adventskalander auf der Homepage erstellt. Dieser ist unter www.museum-borna.de/ zu finden.

Sachsen muss wegen verschärfter Corona-Auflagen weitestgehende Sonntagsöffnung für Einzelhandel prüfen

Der sächsische FDP-Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst fordert Staatsregierung und Landtag auf, dem Einzelhandel weitestgehende Sonntagsöffnungen zu ermöglichen. Hintergrund sind die von Bund und Ländern beschlossenen neuen Regelungen zur nach Ladenfläche gestaffelten Begrenzung der Kundenzahl im Einzelhandel.

L.E. Volleys laden zum Tanz

Nach dem Premierensieg in heimischer Halle und dem Punktgewinn in Freiburg heißt es diesen Samstag einmal mehr: DERBYTIME in der Brüderhölle! Die wahrscheinlich jüngste Mannschaft der Liga gastiert in der schönsten Stadt Sachsens. Und sie reist mit Rückenwind an: Zwei Siege am vergangenen Wochenende, fünf von sechs möglichen Zählern eingesammelt.

Ideenwettbewerbe auch im Jahr 2021

Der Ausschuss für Regionalentwicklung des Sächsischen Landtages wurde heute (27. November 2020) über die Fortführung des simul+Wettbewerbes „Ideen für den ländlichen Raum“ sowie der Sächsischen Mitmachfonds informiert. Vorgesehen ist, die beiden Wettbewerbe unter dem Dach der Zukunftsinitiative simul+ zusammenzuführen und auf ganz Sachsen auszuweiten. Sieben Millionen Euro sind für den neuen simul+Mitmachfonds im Haushaltsentwurf des Staatsministeriums für Regionalentwicklung für das kommende Jahr geplant.

„Corona-Pflegeteam“ unterstützt sächsische Pflegeeinrichtungen bei SARS-CoV-2-Infektionsfällen

Die neue Koordinierungs- und Beratungsstelle „Corona-Pflegeteam Sachsen“ unterstützt ab sofort ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, die pandemiebedingten Herausforderungen zu bewältigen. Das Sozialministerium, die Landesverbände der Pflegekassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung im Freistaat Sachsen e.V. (MDK Sachsen) und der Kommunale Sozialverband Sachsen sind Träger der Stelle.

Gewaltverbrechen im Leipziger Auwald: Kumpel des Angeklagten hegte sofort einen Tatverdacht

Am Freitag wurde vor dem Leipziger Landgericht weiter gegen den mutmaßlichen Mörder vom Leipziger Auwald verhandelt. In der Zeugenvernehmung kam unter anderem ein langjähriger Freund des Angeklagten Edris Z. zu Wort, der diesen schon kurz nach dem Verbrechen im Verdacht hatte.

Freitag, der 27. November 2020: Corona-Verharmlosung im Erzgebirge

Ein Bürgermeister im Erzgebirge vertritt die Auffassung, dass die „allermeisten“ Corona-Erkrankten keine Symptome hätten. Vielleicht erklärt das die „Spitzenposition“ des Erzgebirges in Sachsen. Außerdem: Die IG Fortuna hat den Zuschlag beim „Kino der Jugend“ erhalten und Michael Ballweg antwortet auf unsere Fragen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 27. November 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Schule und Kita – Land verschärft Maßnahmen in Hochinzidenzgebieten

Der Freistaat Sachsen verschärft die Maßnahmen an Schulen und Kindertageseinrichtungen in Hochinzidenzgebieten. „Die Corona-Infektionen sind auf einem hohen Niveau und das hat auch Auswirkungen auf die Schulen und Kitas. Mit den neuen Maßnahmen ergänzen wir die bestehenden, um den Gesundheitsschutz für Lehrer, Erzieher und die Kinder und Jugendlichen zu erhöhen. Das Offenhalten der Kitas und Schulen mit Präsenzunterricht bleibt das erste Mittel der Wahl. Weiterhin muss das Ziel bleiben, unseren Schülern Bildung mit möglichst wenigen Einschränkungen zu ermöglichen. Die Schulen haben das bisher in hervorragender Weise gemeistert. Mir ist auch bewusst, dass dies mit enormen Kraftanstrengungen verbunden ist“, so Kultusminister Christian Piwarz.

Martin Dulig begrüßt Einigung zum Arbeitsschutzkontrollgesetz

Das Arbeitsschutzkontrollgesetz soll noch im Dezember beschlossen werden. Darauf haben sich die Bundestagsfraktionen von SPD und CDU/CSU geeinigt. Werkverträge und Zeitarbeit werden damit beim Schlachten und Zerlegen zum 1. Januar 2021 komplett und in der Fleischverarbeitung zum 1. April 2021 weitgehend verboten.

Bundesetat 2021 beschlossen – Sachsen profitiert in schwierigen Zeiten

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat sich in der Nacht zu Freitag auf einen Bundeshaushalt für das kommende Jahr geeinigt. Darin finden sich viele Beschlüsse, Projekte und Programme, von denen auch die Menschen im Freistaat Sachsen profitieren werden.

Staatsministerin Köpping: „Bedarf an Kurzzeitpflegeplätzen besser decken“

Manche Pflegebedürftige sind für eine begrenzte Zeit auf vollstationäre Pflege angewiesen – etwa, weil eine Krisensituation bei der häuslichen Pflege bewältigt oder der Übergang im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt geregelt werden muss oder die Angehörigen aufgrund einer Reise die Pflege nicht absichern können.

Polizei fahndet nach Fahrraddieb

Bereits am 13. Juni 2020 gegen 07:30 Uhr entwendete ein unbekannter Mann ein am Fahrradständer abgestelltes und mittels Schloss gesichertes Fahrrad im Wert von 500 Euro. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein Mountainbike der Marke California in der Farbe Grau. Durch den Kriminaldienst des Polizeireviers Leipzig Südwest wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Leipziger Stadtwerke steigen bei Leipziger IT-Dienstleister caplog-x ein

Die Leipziger Stadtwerke steigen beim Leipziger IT-Unternehmen caplog-x ein. Sie haben den Kaufvertrag zum Erwerb von 31,33 Prozent der Anteile - übernommen von der Open Grid Europe GmbH - soeben unterzeichnet. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das wir als einen zuverlässigen, kompetenten Partner schätzen und mit dem wir das Geschäft so erfolgreich wie bisher weiterentwickeln wollen“, so Karsten Rogall, Geschäftsführer der Leipziger Stadtwerke.

Bündnisgrüne: Die Rechte von Schutzsuchenden und Geflüchteten sicherstellen

Die EU-Kommission hat Ende September eine Reform des Asyl- und Migrationspakets vorgelegt, welche sich nun in der Abstimmung mit den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union befindet. Der Bundesrat der Bundesrepublik Deutschland hat dazu heute eine Stellungnahme an die EU-Kommission beschlossen.

Aktuell auf LZ