8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Herbstintermezzo: Floriga taucht Leipziger Messe in spätes Blütenmeer

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Im Herbst steht das Leipziger Messegelände in voller Blüte: Die Floriga autumnal unterbreitet Floristen und Gärtnern am 5. September 2021 erstmals ein attraktives Angebot für die späte Saison. Parallel zur CADEAUX Leipzig findet die „grüne Branche“ hier ein emotionales Highlight für direkte Kommunikation und fachlichen Austausch in herausfordernden Zeiten.

    Zu den Ausstellungsbereichen gehören unter anderem Advents- und Weihnachtsfloristik, Zierpflanzen sowie Baumschulwaren und Stauden. Eine Sortenschau präsentiert jene Pflanzen in voller Schönheit, die dann im Frühjahr als Jungpflanzen verkauft werden können. 350 Aussteller und Marken sowie 8.000 Fachbesucher werden auf beide Messen eingeladen – natürlich mit erprobtem und flexiblem Hygienekonzept.

    Dass Pflanzen glücklich machen, weiß Tobias Muschalek, Geschäftsführer des Gartenbauverbands Mitteldeutschland e.V. und Partner der Floriga: „Blumen und Pflanzen sind nicht nur grüne Interior-Objekte, sie haben eine positive Wirkung auf uns Menschen. Während des Lockdowns haben viele das ‚Hobbygärtnern’ im Garten oder auf dem Balkon neu für sich entdeckt. Unsere Branche bietet dazu das Zubehör – ob Zier- oder Gemüsepflanzen, Obstgehölze und -sträucher“, so Muschalek.

    Nicht umsonst habe die grüne Branche 2020 eine stärkere Nachfrage als in den Vorjahren verzeichnet. „Traditionsgemäß treffen sich Floristen, Gärtnereien, Gartenbaubetriebe und Fachhandel eigentlich im Frühjahr. Doch dieses Jahr mussten wir neu denken – und freuen uns, dass die Leipziger Messe flexibel reagiert und die Fachbörse in den Herbst verlegt hat. Eine tolle Chance, Saison-Highlights sowie das Advents- und Weihnachtssortiment zu präsentieren.“

    Seit 26 Jahren behauptet die Floriga ihren Platz als größte Veranstaltung der Branche in den neuen Bundesländern. 2020 wurde die grüne Fachbörse erstmals unter Regie der Leipziger Messe GmbH ausgerichtet und verzeichnete – trotz beginnender Corona-Krise – ein Wachstum bei Ausstellern und Besuchern. Partner sind der Gartenbauverband Mitteldeutschland e.V. und der Fachverband Deutscher Floristen e.V. Zur Sonderausgabe Floriga autumnal werden rund 150 Aussteller sowie 2.000 Fachbesucher aus Gartenbaubetrieben, Floristikgeschäften und Gartencentern eingeladen.

    In der bewährten Kombination aus Produktpräsentation und Direktverkauf bilden die Ausstellungsbereiche Advents- und Weihnachtsfloristik, Zierpflanzen, Baumschulwaren und Stauden sowie Floristenbedarf die Schwerpunkte, ergänzt unter anderem durch Zubehör für Fachgeschäfte, Gartenbaubedarf und Ausbildung.

    „Die Veranstaltung wird der Branche guttun. Bei etlichen Produkten sind wir sehr auf die Haptik angewiesen – und da gerät die digitale Welt an ihre Grenzen“, betont Floristmeisterin und Dipl. Gartenbau-Ing. (FH) Annegret Petasch, Vorstandsmitglied des Fachverbands Deutscher Floristen Landesverband Sachsen e.V. „Mit Sicherheit wird es zahlreiche Neuheiten zum BEGREIFEN geben. Außerdem freue ich mich auf jede Menge Austausch mit den Ausstellern und Messebesuchern. Da gibt es viel nachzuholen!“

    Gemeinsam wolle man den Grundstein legen für eine erfolgreiche Herbst-Winter-Saison, ergänzt Floriga-Projektdirektor Andreas Zachlod. „Aufgrund der Beschränkungen in den letzten Monaten konnte die Floriga im Frühjahr nicht stattfinden. Deshalb bieten wir der Branche mit der Floriga autumnal die Möglichkeit eines emotionalen Jahres-Höhepunkts samt einmaliger, blütenprächtiger Sortenschau. Wir freuen uns auf den Herbst 2021!“

    Ein umfassendes Hygienekonzept, das zur Herbst-CADEAUX 2020 bereits seinen Praxistest bestanden hat und auf die aktuellen Gegebenheiten flexibel adaptierbar ist, sorgt für die Sicherheit von Besuchern, Ausstellern und Messeteam der Floriga. Dazu gehören unter anderem die Online-Registrierung aller Fachbesucher, breitere Gänge und gute Belüftung in den Ausstellungshallen, Masken-Automaten und ausreichend Desinfektionsspender.

    Die Floriga autumnal findet am Sonntag, 5. September 2021, von 8.00 bis 15.00 Uhr statt. Zusätzliche Angebote hält die Herbst-CADEAUX Leipzig bereit, die vom 4. bis 6. September 2021 veranstaltet wird – gemeinsam mit der Uhren- und Schmuckmesse MIDORA sowie der Fachmesse für Produktindividualisierung unique 4+1. Die nächste reguläre Ausgabe der Floriga ist wieder für Frühjahr 2022 terminiert.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige