6.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vorerst bis 12. März: Hotline für die Beratung von Familien verlängert

Mehr zum Thema

Mehr

    Das Amt für Jugend und Familie und das Amt für Schule ergänzen weiterhin – vorerst bis zum 12. März - das Bürgertelefon der Stadt mit einer Hotline zur Beratung zu den Themen Kinder, Jugendliche und Familien. Eltern, die Fragen zur Freizeitbeschäftigung für ihre Kinder haben, werden ebenso beraten, wie Familien, die Tipps zum Umgang mit ihren Kindern im „Lockdown“ benötigen.

    Die bisherige Erfahrung zeigt, dass trotz der Öffnungen von Grundschulen und Kindertageseinrichtungen der Bedarf nach Beratungen groß ist.

    Die telefonische Beratung ist vorerst bis zum 12. März jeweils montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr über die Rufnummer 0341 123-0 möglich. Die Hotline für Familien ist dann über die Durchwahl 4 erreichbar.

    Ziel der Beratung ist es, Eltern und Familien in dieser schwierigen Zeit trotz eingeschränkter persönlicher Kontakte niedrigschwellig zu unterstützen und mit einem offenen Ohr für sie da zu sein. Hierfür stehen erfahrene Fachkräfte aus den Bereichen Schulsozialarbeit, Kindertagesbetreuung und Jugendarbeit zur Verfügung.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ